Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Denkmal »Verkäufliche Kulturdenkmale »Heidenheim »89568 Hermaringen, Kronenstr. 66
Verkäufliche Kulturdenkmale des Landkreis Heidenheim

Landkreis Heidenheim
89568 Hermaringen, Kronenstraße 66

Lage

Im Ortskern von Hermaringen

Beschreibung

Gestelztes, traufständiges Handwerker- oder Tagelöhnerhäuschen der Zeit um 1800 (möglicherweise auch älter) in geschlossener Bauzeile mit den Nachbarhäusern. Das massive Erdgeschoss mit kleinem Fenster und aufgedoppelter Tür diente ehemals wohl als Kleintierstall. Eine Außentreppe führt zur Haustür des Wohngeschosses, welches straßenseitig eine Stube und rückwärtig eine Küche beherbergt. Das Haus war in der Zeit um 1830 von einem Schneider bewohnt und befand sich bereits damals in einer vergleichbar eingebauten Situation. Es stellt wahrscheinlich den Rest einer kleinen Taglöhner- und Handwerker-Kolonie dar, welche in dörflicher Randlage entstanden ist, wie das auch an anderen Orten der Region der Fall war. Im Gegensatz zum baulich stark veränderten Bestand an anderen Orten, handelt es sich um ein weitgehend ohne moderne Eingriffe und einschließlich wichtiger Details sowie z. B. originalem Küchenschlot und im Erdgeschoss ablesbarem Herdfundament überliefertes Beispiel einer Behausung der ländlichen Unterschicht aus dem 18./frühen 19. Jahrhundert.

Objektdaten

Grundstücksgröße:

56 qm

Wohn-/Nutzfläche:

50 qm

Mögliche Nutzung:

Wohnen

Baulicher Zustand:

sanierungsbedürftig

Kaufpreis:

Verhandlungssache

Eingestellt am 07.02.2017


Vorheriges Bild Pause Nächstes Bild

Ansprechpartner:

Landratsamt Heidenheim
Jörg Bohnert
Felsenstraße 36
89518 Heidenheim
07321 321-1326
j.bohnert@landkreis-heidenheim.de

Weitere Informationen