Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Denkmal »Verkäufliche Kulturdenkmale »Lörrach »79540 Lörrach, Käppelestraße 18 a
Verkäufliche Kulturdenkmale des Landkreis Lörrach

79540 Lörrach, Käppelestraße 18 a

Lage

Das Gebäude befindet sich im Stadtteil Lörrach-Stetten, Käppelestraße 18 im Wohngebiet, bisher auf demselben Grundstück wie der Kath. Kindergarten Anna.

Beschreibung

Kulturdenkmal nach § 2 DSchG.
Es handelt sich um eine typische Kirche aus den 60iger Jahren in Fertigbetonbauteilen. Sie besteht aus einem Kirchenschiff mit Empore und Altarraum. Der Kirchturm befindet sich solitär als Campanile dem Gebäude seitlich vorgestellt. Die Fenster sind mit Buntglasfenster ausgebildet, die der Künstler Emil Wachter in Karlsruhe als Bibelzitate motivisch eigens für diesen Bau geschaffen hat. Die Kirche ist bereits profaniert. Die liturgischen Gegenstände (Altarkreuz, Tabernakel und Reliquienschrein) sind entfernt. Die Orgel und die Glocken sind an andere Orte verbracht.

Objektdaten

Grundstücksgröße:

18 ar

Wohn-/Nutzfläche:

623 qm²

Erbaut:

k. A.

Baulicher Zustand:

Die Bausubstanz ist in einem altersentsprechenden Zustand. Regelmäßiger Gebäudeunterhalt wurde bis vor 5 Jahren geleistet.

Kaufpreis:

Das Grundstück wird im Erbbaurecht vergeben. Es fällt ein jährlicher Erbbauzins in Höhe von 23.000,00 € an. Zudem ist das aufstehende Gebäude mit einer Abstandszahlung von 120.000,00 € zu erwerben.

Renovierungskosten (falls bekannt):

k. A.

Derzeitige Nutzung:

k. A.

Mögliche Nutzung:

Veranstaltungsraum für öffentliche Anlässe, nicht störende Veranstaltungen. Die Nachnutzung sollte dem sakralen Charakter des Gebäudes Rechnung tragen. Entsprechende Nutzungsbeschränkungen werden abgesichert.


Vorheriges Bild Pause Nächstes Bild

Ansprechpartner:

Bernhard Maier
Erzbischöfliches Ordinariat Abteilung VI
Immobilien, Bauen, Diözesane Stiftungen

+49 761 2188396
+49 761 218876396
liegenschaften@ordinariat-freiburg.de