Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Denkmal »Verkäufliche Kulturdenkmale »Sigmaringen »88512 Mengen-Ennetach, Kastellstraße 32
Verkäufliche Kulturdenkmale des Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen

88512 Mengen-Ennetach, Kastellstraße 32

Lage

Das Gebäude befindet sich im Ortszentrum von Ennetach, einem Teilort von Mengen, in unmittelbarer Nähe zur Kirche und zum Kindergarten. Bäcker und Metzger sind zu Fuß zu erreichen. Die Kernstadt Mengen mit vielfältigem Einzelhandel ist ebenfalls zu Fuß oder Fahrrad erreichbar. Ennetach liegt etwa 30 km nördlich vom Bodensee am Donauradwanderweg.

Beschreibung

Das ehemalige Pfarrhaus, ein zweigeschossige, giebelständiges Wohnhaus mit Zierfachwerk wurde um 1736 erstellt. 1855 wurde es zum ersten Mal umgebaut. Mit dem Umbau im Jahre 1934 wurde der landwirtschaftliche Teil des Hauses zum damaligen Pfarrheim ausgebaut. Alle Räume haben Parkettböden und Massivholztüren, die Bäder sind gefliest. Eine Öl-Zentralheizung ist vorhanden, ein Gasanschluss ist aufgrund der vorhandenen Gasleitung entlang des Gehweges möglich. Der Zugang zum Pfarrsaal im 1. OG erfolgt über einen Anbau, welcher 1986 erstellt wurde und nicht denkmalgeschützt ist. Im Anbau befinden sich eine Massivholztreppe und eine Garage mit einer geräumigen Küche darüber. Die Räume für das Pfarrbüro, Abstellraum und zugehörigen sanitären Anlage sind mit dem Pfarrsaal vom Wohnteil des Pfarrhauses getrennt und separat erreichbar. Im Rahmen der 1986 durchgeführten Sanierung wurde das Barockfachwerk freigelegt, womit das Gebäude zu einem Schmuckstück wurde und für Ennetach ortsbildprägend ist.

​Objektdaten

Grundstückgröße:

1.260 qm

Wohn-/Nutzfläche:

Wohnflächen
Erdgeschoss: ca. 100 qm
Obergeschoss: ca. 122 qm
Dachbühne mit 2 Ebenen

Mögliche Nutzung:

Die Wohnung ist vermietet. Die Räume für das Pfarrbüro, Abstellraum und zugehörigen sanitäre Anlage sind mit dem Pfarrsaal vom Wohnteil des Pfarrhauses getrennt und separat erreichbar.
Die Räumlichkeiten eignen sich als Büro- oder Praxisräume und/oder zum Wohnen.

Baulicher Zustand:

1986 wurde das Gebäude innen aufwändig und nachhaltig saniert und die Gebäudehülle vollständig erneuert. Die Gebäudesubstanz ist gut.

Kaufpreis:

485.000 Euro


Vorheriges Bild Pause Nächstes Bild
Einstellungsdatum: 23.04.2020

Hintergrund 

Ansprechpartner:

Katholische Kirchengemeinde St. Cornelius und Cyprian
Frau Linda Piro
StCorneliusundCyprian.Ennetach@drs.de

Lageplan (pdf, 343 KB)