Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Verkehr »Straßen »Straßenerhaltung
Themenportal Straßenverkehr
B492 Belagsarbeiten_1189_250.jpg

Straßen und Bauwerke erhalten

Für ein leistungsfähiges Straßennetz

Durch die zunehmende Verkehrsbeanspruchung, insbesondere des Schwerlastverkehrs, und eine immer ungünstiger werdende Altersstruktur der Straßen steigt die Zahl der reparaturbedürftigen Straßenabschnitte stetig an. Eine systematisierte Erhaltung des Straßennetzes ist daher unentbehrlich. In Baden-Württemberg werden deshalb für die Bundesautobahnen, die Bundes- und Landesstraßen, jeweils im 4-Jahres-Turnus, netzweite Straßenzustandserfassungen durchgeführt.

Das komplette Straßennetz wird mit modernen Messsystemen nach Spurrinnen, mangelnder Griffigkeit sowie nach Oberflächenschäden wie Risse, Flickstellen oder Kantenschäden untersucht. Zum Einsatz kommen hierbei schnell fahrende Messfahrzeuge, die im Verkehrsstrom mitfahren können und dabei mit Hilfe von Lasertechnik und Kameras die Straßenoberfläche erfassen.

 

Auf Grundlage dieser Daten werden Erhaltungsabschnitte für die Bundes- und Landesstraßen gebildet und entsprechend ihrer jeweiligen Dringlichkeit bewertet. Als Ergebnis liegen somit Dringlichkeitslisten für alle Erhaltungsabschnitte an Bundes- und Landesstraßen vor. Dadurch können die Haushaltsmittel effizient verwendet und die schlechtesten Straßen als erstes saniert werden.

Aktuelle Baumaßnahmen

Die aktuellen Bau- und Erhaltungsmaßnahmen finden Sie - nach Regierungsbezirken geordnet - in folgender Liste.

Im Fokus: Brücken

Aber nicht nur der Straßenbelag, sondern auch der Zustand der Bauwerke ist entscheidend für ein leistungsfähiges und sicheres Straßennetz. Da viele Brücken in den späten sechziger und frühen siebziger Jahren gebaut wurden, haben sie mittlerweile ein Alter erreicht, wo entstandene Schäden dazu führen, dass die Brücken saniert werden müssen. Aufgrund der großen Anzahl von Brücken die alle dasselbe Alter haben, müssen sehr viele Brücken saniert werden, weshalb hier der derzeitige Arbeitsschwerpunkt in den Referaten 43 der Regierungspräsidien liegt.

Schwerlasttransporte stellen eine besondere Belastung von Brücken dar. Zur Genehmigung von Schwerlasttransporten führen die technischen Fachdienste zentral die Nachrechnung aller in der Baulast des Bundes und des Landes stehenden Brückenvorhaben durch.

Hintergrund  

Hier gelangen Sie direkt zu den Ansprechpartnern bei Fragen zum Erhaltungsmanagement

Fotolia_47068231_S_Asphaltfertiger_221_120.jpg

Wie ist der Zustand der Straßen im Land?

Hier erhalten Sie Informationen zum Erhaltungsmanagement des Landes für Bundes- und Landesstraßen.

BIS_220_neu.jpg