Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Wirtschaft »Förderungen »Förderprogramme »Aquakultur und Binnenfischerei
Förderbibliothek
Fischer auf einem See, copyright: Regierungspräsidium Tübingen, Helena Golz

Fischereiförderung nach dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF)

Beschreibung:

Die Fischereiförderung in Baden-Württemberg hat das Ziel, eine nachhaltige, ressourcenschonende, innovative, wettbewerbsfähige und wissensbasierte Fischerei und Aquakultur sowie die Verarbeitung von Fischerei- und Aquakulturerzeugnissen zu fördern und zu unterstützen.

Hierfür stehen in der aktuellen Förderperiode (2014-2020) neben Mitteln aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) auch Landesmittel zur Verfügung.

Wer kann einen Antrag stellen?

  • Unternehmen der Binnenfischerei und Aquakultur, unbeschadet der Rechtsform.
  • öffentliche Stellen und Verbände.
  • Unternehmen der Be- und Verarbeitung von Fischerei- und Aquakulturerzeugnissen.

Was und wie wird gefördert?

Die Zuwendung wird als Anteilsfinanzierung zur Projektförderung in Form eines Zuschusses gewährt.

Bei Investitionen mit zuwendungsfähigen Ausgaben von über 100.000 Euro soll grundsätzlich eine Betreuerin oder ein Betreuer eingeschaltet werden.

Antragstellung und Informationen:

Die Antragstellung erfolgt beim Regierungspräsidium Tübingen mittels Vordruck - ggf. unter Beteiligung eines Betreuers.

Regierungspräsidium Tübingen
Referat 32
Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen

Hintergrund  

Regierungspräsidium Tübingen

Referat 32

Theresa Deubele
Telefon 07071 757-3331
theresa.deubele@rpt.bwl.de