Mehrere Arbeiter, die mit Presslufthämmern Beton an der Brücke über die Weschnitz abtragen. Dabei müssen aus der Brücke herausstehende Eisenstäbe schonend freigelegt werden, um das neue Betonbauteil wieder mit dem alten verbinden zu können. An dieser Stelle entsteht später die neue Kappe. Bei der Kappe handelt es sich um ein Bauteil am äußeren Rand einer Brücke, auf dem ein schmaler Notgehweg bzw. Wartungsweg verläuft.