Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 1 »Aktuelle Meldung
RP Freiburg, Steuerung, Verwaltung und Bevölkerungsschutz
  • Abteilung 1, SGZE
    09.12.2020
    10 JAHRE Trinationale Metropolregion
     Der Oberrheinraum

    Heute vor zehn Jahren, am 9. Dezember 2010, haben Vertreterinnen und Vertreter aus der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz die Offenburger Erklärung zur Gründung der Trinationalen Metropolregion Oberrhein (TMO) unterzeichnet.

    >Die TMO wurde gegründet, um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Region weiter zu stärken und ihre Akteure und die Institutionen noch besser miteinander zu vernetzen. Sie ist in vier Säulen untergliedert: Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Die so genannten Sprecher der Säulen treffen sich regelmäßig, um die Aktivitäten in ihren Bereichen zu koordinieren und sich gegenseitig zu unterstützen. Sprecherin der TMO-Säule Politik ist derzeit Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer.

    Die gemeinsamen Ziele sind in einem Strategiepapier, der TMO-Strategie 2030, festgehalten. Hier liegt ein besonderes Augenmerk auf den Herausforderungen und Chancen des Klimawandels, dem Ausbau der umweltfreundlichen Mobilität sowie dem Abbau von rechtlichen Barrieren für die Bürgerinnen und Bürger. Durch konkrete Projekte wie der Nutzung der Abwärme der Badischen Stahlwerke in den Städten Kehl und Straßburg oder der Schaffung einer Bahnverbindung zwischen Freiburg und Colmar soll die grenzüberschreitende Region weiter zusammenwachsen. Mehr zur TMO-Strategie 2030 erfahren Sie hier: http://www.rmtmo.org/de/home.html.

    Wir freuen uns auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Trinationalen Metropolregion!

    Der Oberrheinraum ist ein durch Jura, Vogesen, Schwarzwald und Pfälzer Wald natürlich begrenzter, einheitlicher Kultur- und Lebensraum mit einer jahrhundertelangen gemeinsamen Geschichte. Das Gebiet des Oberrheins setzt sich aus den Teilgebieten Baden, Elsass, der Nordwestschweiz und der Südpfalz zusammen. Es umfasst das deutsche-französische-schweizerische Grenzgebiet: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpf/SGZE/Seiten/Kooperationsraeume.aspx.