Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 2 »Referat 23 »Kulturfoerderung
RP Freiburg, Referat 23 (Kulturelle und soziale Infrastruktur, Krankenhausfinanzierung, Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen)

Kulturförderung und Kulturpflege

 
 
Kultur- und Kunstförderung

  • Zweck der Förderung:
    Förderung der bildenden Kunst, der Musik, der Literatur, der Theater; Erwerb von Werken zeitgenössischer Kunst
  • Art der Förderung:
    Anteilfinanzierung, orientiert am kommunalen Beitrag
  • Verfahren:
    Einzelanträge mit Projektbeschreibung und Haushaltsplan
  • Antragsberechtigt:
    private, gemeinnützige Kulturträger, Inhaberbühnen, Kunstvereine, Künstlervereinigungen, Chöre oder Orchester, literarische Vereine, Festivalträger
​Förderung des Bibliothekswesen

  • In Kooperation mit der staatlichen Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Freiburg Unterstützung der kommunalen Bibliotheken und der literarische Gedenkstätten.
Genzüberschreitende kulturelle Zusammenarbeit am Oberrhein

  • Maßnahmen im Bereich der Arbeitsgruppe „Kultur“ der Oberrheinkonferenz:
     
     - Oberrheinischer Museumspass 
     - Interreg-Projekte im kulturellen Bereich 
     - bi-und trinationale kulturelle Vorhaben 
     - Kooperation mit ausländischen Institutionen (Kulturvereine, DRAC Strasbourg, CH-Kulturdepartements 
  • Maßnahmen im Bereich der Arbeitsgruppe „Bildung und Erziehung“ der Oberrheinkonferenz
     
     - Mehrsprachigkeit im Oberrheingebiet 
     - Interreg-Projekte im Bildungsbereich 
     - Oberrheinschulbuch, Oberrheinischer Bildungsserver 
     - Oberrheinscher Lehrertag 
     - Kooperation mit ausländischen Kulturträgern (Institut Francais, Carl-Schurz-Haus, Rectorat Strasbourg,
      Erziehungsdepartements der Schweizer Kantone)
​Förderung der Sozio-kulturellen Zentren

  • Zweck der Förderung:
    Unterstützung der Kulturbühnen und Kulturinitiativen mit einem  kulturellen Alternativangebot insbesondere auch für die junge Generation
  • Art der Förderung:
    Projektförderung, institutionelle Förderung
  • Antragsberechtigt:
    soziokulturelle Zentren, die im Landesverband LAKS zusammengeschlossen sind, sonstige gemeinnützige Kulturträger nach mindestens 5 jähriger Tätigkeit
  • Verfahren:
    Einzelanträge mit Projektbeschreibung und Haushaltsplan, über den Landesverband LAKS einzureichen