Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 2 »Referat 24 »B3-Windschläg
RP Freiburg,  Referat 24 (Recht, Planfeststellung)

Bundesstraße 3, Offenburg - Windschläg

verkehrsgerechter Umbau des Knotens B 3 / K 5366

​Die vorliegende Planung umfasst den verkehrsgerechten Umbau des Knotens B 3 / K 5366 / Windschläger Straße. Der Knotenpunkt liegt zwischen Offenburg und Appenweier im Offenburger Ortsteil Windschläg. Die Länge des Umbaubereichs beträgt ca. 400 m. Der Ausbau sieht durchgängig zwei Streifen in jede Fahrtrichtung einschließlich separater Linksabbiegespur vor. Ziel der Maßnahme ist die Steigerung der Leistungsfähigkeit des Knotenpunktes und die Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Der Wirtschafts- und Radweg (südlich des Knotenpunktes) in Fahrtrichtung Offenburg soll auf einer Länge von 90 m verlegt werden. In Richtung Appenweier ist vorgesehen, die gesamte Zufahrt der K 5366 umzugestalten. Die Dreiecksinsel und der Fahrbahntropfen in der K 5366 werden entfallen.

Zu weiteren Einzelheiten des Projekts verweisen wir auf den Erläuterungsbericht und die beigefügten Pläne (s. u.).

10.12.2018
​Antrag auf Planfeststellung des Vorhabens
​28.05.2019 Anhörung der Gemeinden, Behörden, Verbände
28.05. - 11.07.2019​ Auslegung der Planunterlagen zur Einsichtnahme in Offenburg
(Herunterladen auch auf dieser Seite möglich - siehe unten) ​   
25.07.2019 ​Ende der Einwendungsfrist

Nach Abschluss der Anhörung wird die Auswertung der Anhörungsergebnisse nächster Schritt im Verfahren sein. Anschließend ist ein Erörterungstermin mit der Stadt, den Behörden, den Verbänden und den Betroffenen vorgesehen. Über diesen Termin wird durch Bekanntmachung informiert werden.

Nach § 17a FStrG kann auf einen Erörterungstermin verzichtet werden, wenn z.B. keine oder nur wenige Einwendungen erhoben oder Stellungnahmen abgegeben werden.

Allgemeine Informationen zum Ablauf von Planfeststellungsverfahren

​Öffentliche Auslegung der Planunterlagen vom 28.05. bis zum 11.07.2019

Die Planunterlagen zu dem Vorhaben liegen von Dienstag, dem 28.05.2019 bis Donnerstag, dem 11.07.2019 im Rathaus von Offenburg zur Einsichtnahme durch die Bürger aus. Betroffene haben bis einschließlich Donnerstag, dem 25.07.2019 (Einwendungsfrist) die Möglichkeit gegen die Planung Einwendungen zu erheben.

Um den Bürgern die Information auch über das Internet zu ermöglichen, sind die öffentliche Bekanntmachung der Auslegung und die ausgelegten Unterlagen nachfolgend zum Herunterladen eingestellt.

Hinweis:
Einwendungen gegen die Planung können rechtswirksam nur mit unterschriebenem Schreiben und daher nicht per E-Mail erhoben werden.

​​Bekanntmachungen und Pressemitteilung

Die Bekanntmachung enthält Informationen zu Ort und Zeitraum der Auslegung und zur Einwendungsfrist sowie weitere Hinweise zum Planfeststellungsverfahren.


Die Bekanntmachung enthält Informationen zu Ort und Zeitraum der Auslegung und zur Einwendungsfrist sowie weitere Hinweise zum Planfeststellungsverfahren.

​Planunterlagen

Zusammenstellung der Planunterlagen (in der Reihenfolge des Inhaltsverzeichnisses der ausgelegten Planordner).

  
  
  
Inhaltsverzeichnis.pdfInhaltsverzeichnis60 KB
U_01_Erlaeuterungsbericht.pdfErläuterungsbericht704 KB
U_02_Uebersichtskarte.pdfÜbersichtskarte4998 KB
U_03_Uebersichtslageplan.pdfÜbersichtslageplan1540 KB
U_05_Lageplan.pdfLageplan1369 KB
U_06_Hoehenplaene.pdfHöhenpläne950 KB
U_08_Entwaesserungsplan.pdfEntwässerungsplan1644 KB
U_09_Landschaftspflegerische_MN.pdfLandschaftspflegerische Maßnahmen654 KB
U_10_Grunderwerb.pdfGrunderwerb1608 KB
U_11_Regelungsverzeichnis.pdfRegelungsverzeichnis77 KB
U_14_Regelquerschnitte.pdfRegelquerschnitte3590 KB
U_16_Sonstige_Plaene.pdfSonstige Pläne5670 KB
U_17_Immissionstechnische_UL.pdfImmissionstechnische_UL6427 KB
U_18_Wassertechnische_Unters.pdfWassertechnische Untersuchung5345 KB
U_19_Umweltfachliche_Unters.pdfUmweltfachliche Untersuchung5756 KB

​Planunterlagen zum Komplett-Download


Zusammenstellung aller Planunterlagen zum Herunterladen auf einen Datenträger.

​Ansprechpartner im Referat 24

Geschäftsstelle Referat 24

Telefon 0761 208-1099