Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 2 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Wirtschaft und Infrastruktur
 

 Inhaltsabfrage SPBK

 
  • Abteilung 2
    01.07.2019
    HEISS AUF LESEN©: Kinder und Jugendliche können in 192 Bibliotheken in Baden-Württemberg in den Sommerferien lesen und schmökern
    37 teilnehmende Büchereien im Regierungsbezirk Freiburg // Von A wie Achern bis W wie Waldkirch, Weil am Rhein oder Willstätt

    Es ist wieder soweit: Ab dem 15. Juli können Kinder und Jugendliche bei der Sommerleseaktion HEISS AUF LESEN© mitmachen. An dieser beteiligen sich 192 Bibliotheken in ganz Baden-Württemberg. Im Regierungsbezirk Freiburg sind es in diesem Jahr 37 Büchereien von A wie Achern bis W wie Waldkirch, Weil am Rhein oder Willstätt, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg.

    HEISS AUF LESEN© wird von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen beim Regierungspräsidium Freiburg koordiniert. Ziel dieses Angebots in den Sommerferien ist, dass Kinder und Jugendliche mit Freude lesen, darüber erzählen und dass so ihre Lese- und Sprachfähigkeit spielerisch gefördert wird. Die Kinder und Jugendlichen können sich in ihrer Bibliothek aus zahlreichen Büchern spannende, lustige, gruselige, romantische oder auch abenteuerliche Geschichten ausleihen. Sie unterhalten sich in der Bibliothek darüber, was ihnen am besten gefallen hat.

    Auch Kinder und Jugendliche, die wenig lesen, sind angesprochen. Neben umfangreichen Schmökern gibt es auch viele Bücher mit wenigen Seiten und wenig Text. Jedes Clubmitglied, das mindestens drei Bücher gelesen hat, erhält bei der Abschlusparty eine Urkunde. Am Ende der Aktion findet in den Bibliotheken eine Abschlussparty statt, bei der tolle Preise verlost werden.

    HEISS AUF LESEN© findet in diesem Jahr im Regierungsbezirk Freiburg bereits zum fünften Mal statt. Die Freiburger Aktion wird am 17. Juli in der Stadtbibliothek Neuenburg am Rhein offiziell von der Schirmherrin Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und Neuenburgs Bürgermeister Joachim Schuster eröffnet.

    Wie geht’s?
    Bereits vor dem Start von HEISS AUF LESEN© gibt es in den teilnehmenden Bibliotheken Flyer mit Informationen und der Anmeldekarte. Auch wer noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann mitmachen, und zwar kostenlos. Nach der Anmeldung bekommt jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein Logbuch. Dieses begleitet die Kinder und Jugendlichen durch die Aktion. Nachdem ein Buch gelesen und in der Bibliothek darüber gesprochen wurde, gibt es einen Stempel in das Logbuch. Anschließend wird ein Losabschnitt in dem Logbuch ausgefüllt, ausgeschnitten und in die Lostrommel in der Bibliothek geworfen. Bereits ab dem ersten gelesenen Buch können die Kinder und Jugendlichen mit ein bisschen Glück bei der Abschlussparty einen Preis gewinnen.

    Außerdem winken bei der Sonderverlosung des Regierungspräsidiums Freiburg wieder attraktive Preise. Dank der freundlichen Unterstützung folgender Unternehmen gibt es Eintrittskarten für den Europapark Rust, die Schwarzwald-Galaxy in Titisee-Neustadt, das Laguna Badeland in Weil, das Sea-Life in Konstanz, das Planetarium in Freiburg oder sogar ein Familienwochenende in einer Jugendherberge zu gewinnen.

    HEISS AUF LESEN© findet in den Stadt- und Gemeindebibliotheken der 37 Kommunen statt: Achern, Bad Krozingen, Bad Säckingen, Denkingen, Denzlingen, Emmendingen, Engen, Freiburg, Gengenbach, Haslach im Kinzigtal, Ihringen, Kehl, Kippenheim, Kirchzarten, Königsfeld, Lahr, Müllheim, Neuenburg am Rhein, Oberkirch, Oberndorf, Offenburg, Radolfzell, Rheinau, Rheinfelden, Rottweil, Schramberg, Singen, Staufen, Teningen, Titisee-Neustadt, Trossingen, Tuttlingen, Villingen-Schwenningen, Waldkirch, Weil am Rhein und Willstätt.