Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Referat 44 »L 125 Ebringen
Strassenplanung Regierungspräsidium Freiburg: L125 Ebringen


Knoten L 125 / K 4953 bei Ebringen

Im Zuge der Bearbeitung des „Verkehrskonzepts Batzenberg“ sind am bestehenden

Knotenpunkt L 125 / K 4953 bei Ebringen Defizite in der Leistungsfähigkeit erkannt worden. Die derzeit noch vorfahrtsgeregelte Einmündung ist insbesondere in den Spitzenstunden sehr stark belastet, so dass sich für die untergeordneten Ströme lange Wartezeiten und größere Rückstaus einstellen.
 
Der Knotenpunkt soll deshalb in einen Turbokreisverkehr umgestaltet werden. Bei einem Turbokreisel werden  die Zufahrten, die Kreisfahrbahnabschnitte und auch die Ausfahrten, die hohen Verkehrsbelastungen ausgesetzt sind,  mit zwei Fahrstreifen gebaut. (siehe auch Lageplan LINK auf PDF setzen). Durch den Bau des Turbokreisels wird die Leistungsfähigkeit des Knotens erhöht .
 
Die bauliche Umsetzung ist möglichst zeitnah nach Vorliegen der Rechtskraft des Planfeststellungsbeschlusses vorgesehen. Derzeit wird eine Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss geführt, so dass ein konkreter Termin nicht genannt werden kann.
 

Hintergrund

Kontakt

Referat 44

​Pläne und Informationsmaterial

  
  
  
01-strasse-l125-erlaeuterungsbericht.pdfErläuterungsbericht3478 KB
02-strasse-l125-uebersichtskarte.pdfÜbersichtskarte1257 KB
03-strasse-l125-uebersichtslageplan.pdfÜbersichtslageplan785 KB
04--strasse-l125-lageplan.pdfLageplan1838 KB
05-strasse-125-maßnahmenplan.pdfMaßnahmenplan1546 KB
06--strasse-l125-regelquerschnitte.pdfRegelquerschnitte205 KB
07-strasse-l125-bauwerksskizze.pdfBauwerksskizze3247 KB
08-strasse-l125-machbarkeitsuntersuchung.pdfMachbarkeitsuntersuchung3981 KB