Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 30.06.2017
    L 155 zwischen Wehr (Kreis Waldshut) und Abzweig nach Rüttehof weiter zwei Wochen gesperrt
    Wehrer Berg bleibt zu

    Die Landesstraße L 155 zwischen Wehr und dem Abzweig der Kreisstraße 6535 nach Rüttehof bleibt für zwei weitere Wochen voll gesperrt. Wie das Regierungspräsidium mitteilt, konnten die Arbeiten an den beiden Böschungssicherungen unterhalb des Gasthaus Waldstüble nicht rechtzeitig beendet werden.

    Die bestehende Umleitung über Bad Säckingen bleibt bestehen. Eine temporäre Öffnung der Baustelle außerhalb der Arbeitszeiten, wie von vielen Nutzern der Strecke gewünscht, ist nicht möglich, da die Absturzhöhe unmittelbar am Fahrbahnrand zwischen drei und fünf Meter beträgt und die Schutzplanken zur Durchführung der Arbeiten abgebaut werden mussten.