Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 07.07.2017
    Finale Maßnahme bei Tunnelsanierung am Hugenwaldtunnel in Waldkirch (Kreis Emmendingen): Erweiterung des bestehenden Löschwasserbeckens um 25 Kubikmeter auf 72 Kubikmeter geplant
    Baustelle startet am Montag, 10. Juli und dauert voraussichtlich bis Ende August // Schwerstes Teil des Beckens wiegt elf Tonnen

    ​Wie das Regierungspräsidium Freiburg in einer Pressemitteilung berichtet, steht nun die letzte Maßnahme der Tunnelsanierung am Hugenwaldtunnel bei Waldkirch an: Es geht um die Erweiterung des bestehenden Löschwasserbeckens um 25 Kubikmeter auf 72 Kubikmeter.

    Die Erweiterung wird als Fertigteilbecken gebaut, das aus drei Teilen besteht – der schwerste Teil wiegt satte elf Tonnen. Die Becken befinden sich oberhalb des Hugenwaldtunnels im Gewann Hugenwald. Die Baustelle wird über den Eichbergweg angefahren, die dortige Brücke über den Dettenbach wird durch das Auslegen von Stahlplatten verstärkt und die Abfahrt der Baustelle führt über die Schwarzenbergstraße in die Stadtmitte von Waldkirch. Die Baustelle beginnt am Montag, 10. Juli und dauert voraussichtlich bis Ende August.