Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 11.07.2017
    Nächster Schritt in Richtung Stadttunnel: Bundesverkehrsministerium stimmt der Vorplanung zu
    Stadtverwaltung und Regierungspräsidium Freiburg geben Startschuss für Öffentlichkeitsbeteiligung

    ​Das Bundesverkehrsministerium hat der Vorplanung des Freiburger Stadttunnels zugestimmt. Nach der Höherstufung im Bundesverkehrswegeplan im letzten Jahr ist dies ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Stadttunnel. Um die Planungen zügig voranzutreiben, haben sich Stadt und Regierungspräsidium (RP) auf ein Rahmenkonzept zur Beteiligung der Öffentlichkeit verständigt. Die Bürgerschaft soll dabei an den konkretisierten Überlegungen beteiligt werden.

    Das Konzept haben Stadt und RP am Montagabend (10. Juli) dem Lokalverein Innenstadt, dem Bürgerverein Mittel-Unterwiehre, dem Bürgerverein Oberwiehre-Waldsee, dem Bürgerforum Sedanquartier und der Initiative Stadttunnel vorgestellt. Dabei sind auch die weiteren Schritte für die Öffentlichkeitsbeteiligung abgestimmt worden. So wird es ein Begleitgremium für die Bürgerbeteiligung geben. Dieses soll die weiteren Planungsaktivitäten ab Herbst begleiten und die Interessen der Bürgerschaft bündeln. Stadt und RP wollen mit der eingehenden Bürgerbeteiligung einen qualitativen Mehrwert für die Planung erzielen. Eine öffentliche Veranstaltung ist zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen.