Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 22.09.2017
    B 34 Bietingen zwischen A 81 AS Gottmadingen und Zollanlage Bietingen für mehrere Tage voll gesperrt
    Umleitung über Zollamt Neuhaus/Bargen
    ​Der Verkehrsknotenpunkt an der Ebringer Straße im Gottmadinger Ortsteil Bietingen (Kreis Konstanz) wird planmäßig am Samstag, 30. September fertig sein. Seit Montag, 11. September wird der ca. 100 Meter lange Beschleunigungsstreifen parallel zur B 34 gebaut. Der gesamte Verkehr von der Ebringer Straße wird als Rechtseinbieger über den Beschleunigungsstreifen auf die B 34 in Richtung des Kreisverkehrs an der Anschlussstelle (AS) Gottmadingen (A 81) geleitet. Allerdings kann man zukünftig nicht mehr von Bietingen auf die B 34 in Richtung Schweiz abbiegen. Die Verkehrsteilnehmer, die in die Schweiz wollen, werden dann über den Kreisverkehr an der AS Gottmadingen geführt. Durch den Beschleunigungsstreifen wird ein stetiger Einfädelvorgang erreicht.
    Im Anschluss daran wird auf eine Länge von etwa 1,2 Kilometer die Fahrbahndecke der B 34 erneuert. Die Sanierung umfasst auch die Fahrbahn des Tunnels bei Bietingen und die Brücke über die Biber. Die Sanierung der Fahrbahn ist zwingend erforderlich. Saniert werden sowohl die Asphaltbinderschicht als auch die - deckschicht. Während die B 34 für den Umbau des Verkehrsknotens lediglich verengt wurde, muss sie für die Sanierung Anfang Oktober voll gesperrt werden: Von Samstag, 30. September ab 22 Uhr bis Montag, 2. Oktober, 5 Uhr, und von Montag, 2. Oktober, 22 Uhr, bis Mittwoch, 4. Oktober, 5 Uhr, wird die B 34 zwischen A 81 AS Gottmadingen und Zollanlage Thayngen/Bietingen komplett gesperrt. In dieser Zeit wird der Verkehr über das Zollamt Neuhaus/Bargen umgeleitet.
    Von Deutschland in Richtung Schweiz verläuft die Umleitungsstrecke von der A 81 kommend ab der AS Hilzingen über die B 314 in Richtung Tengen. Nach Kommingen wird der Verkehr über die B 27 Richtung Grenzübergang Neuhaus/Bargen geleitet. Der Verkehr von der Schweiz nach Deutschland wird entsprechend in die andere Fahrtrichtung geleitet.
    Wer das Gebiet großräumig umfahren möchte, kann von der A 81 beim Autobahndreieck Bad Dürrheim über die A 864 und die B 27 ausweichen. Der Lkw-Verkehr, der von Nacht- bzw. Sonn- und Feiertagsfahrverbot betroffen ist, wird auf der A 81 oder zwischen den Zollhäusern Neuhaus und Bargen aufgestaut.
    Die Neubauleitung Singen des RP bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die eventuell auftretenden Verkehrsbehinderungen.