Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 02.12.2019
    L 140 zwischen Gresgen und Tegernau wieder geöffnet
    Vollsperrung wurde heute (Montag, 2. Dezember) aufgehoben

    Die L 140 zwischen Tegernau (Kleines Wiesental) und dem Zeller Ortsteil Gresgen (Kreis Lörrach) ist seit heute (Montag, 2. Dezember) wieder frei geöffnet. Wie das Regierungspräsidium Freiburg mitteilt, konnten die Arbeiten deutlich schneller durchgeführt werden als erwartet. Neben dem anhaltend guten Wetter habe auch der günstige Untergrund zur Beschleunigung beigetragen. Da man bei Rammen der Pfosten für die Schutzplanken nicht wie erwartet auf felsigen Untergrund gestoßen sei, konnte die beauftragte Baufirma, die auch am Samstag gearbeitet hat, den Einbau der Leitplanken zehn Tage früher abschließen, heißt es aus dem RP. Die Umleitungsbeschilderungen wurde bereits im Laufe des Montags abgebaut.       

    Ursprünglich hatte das RP angekündigt, dass die Landesstraße bis Donnerstag, 12. Dezember gesperrt bleiben muss.