Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 29.06.2020
    Regierungspräsidium saniert Brücke an der L 112 bei St. Peter
    Verkehrsbehinderungen von Mitte Juli bis Mitte Oktober

    Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, wird die Brücke an der Landesstraße 112 bei St. Peter saniert. Dazu muss sie von Montag, 13. Juli bis voraussichtlich Mitte Oktober gesperrt werden. In dieser Zeit wird der Straßenverkehr über die parallel zur Brücke verlaufenden Auf- und Abfahrtsrampen geleitet.  

    Bereits am Montag, 7. Juli, beginnen vorbereitende Arbeiten. Diese finden tagsüber unter laufendem Verkehr mit geringen Fahrbahneinschränkungen statt.  

    Für den Auf- und Abbau einer Absturzsicherung auf der Brücke muss die unter der Brücke verlaufende Landesstraße 127 zeitweise halbseitig gesperrt werden. Diese Arbeiten werden voraussichtlich Mitte Juli und Ende September für jeweils zwei bis vier Tage stattfinden.  

    Die Brücke stammt aus dem Jahr 1964. Im Zuge der umfassenden Sanierung wird nun unter anderem ein neues Entwässerungssystem eingebaut, die Fahrbahn saniert und der Absturzschutz erneuert. Die Kosten des Vorhabens umfassen rund 558.000 Euro.