Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 29.07.2020
    B 31 im Höllental am Kreuzfelsen nachts kurzzeitig in beide Richtungen nur einspurig befahrbar
    Regierungspräsidium führt Erkundungsbohrungen für die Sanierung einer Stützmauer durch

    Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, muss eine Stützmauer am Parkplatz beim Kreuzfelsen an der B 31 im Höllental saniert werden. Dazu seien so genannte horizontale Erkundungsbohrungen notwendig. Für diese Bohrungen müsse der Parkplatz von Dienstag, 4. August bis Donnerstag, 6. August gesperrt werden. In der Nacht vom Mittwoch, 5. August auf Donnerstag, 6. August, müsse zusätzlich die bergab führende Spur gesperrt werden. Der Verkehr werde temporär über den Überholstreifen geführt, heißt es aus dem RP.