Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 31.07.2020
    Regierungspräsidium saniert B 34 zwischen Ortsausgang Espasingen und Einmündung der K 6101 (Kreis Konstanz)
    Bundesstraße vom 10. August bis Ende August gesperrt/ Verkehr wird weiträumig umgeleitet

    Von Montag, 10. August bis voraussichtlich Ende August wird der Fahrbahnbelag der B 34 zwischen Ortsausgang Espasingen und Einmündung der K 6101 (Stockach, Kreis Konstanz) saniert. Wie das Regierungspräsidium (RP) Freiburg mitteilt, wird die Bundesstraße in dieser Zeit voll gesperrt.  

    Der Verkehr wird während der Bauzeit weiträumig über die B 313 und die B 31 durch Stockach umgeleitet. Im Bereich der Einmündung der K 6101 wird zudem eine provisorische Ampel aufgestellt. Zudem stellt das RP auf der A 98 an den Ausfahrten Stockach-Ost und -West Hinweisschilder auf.