Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 14.10.2020
    Bau der Lärmschutzwand an der B 14 bei Wurmlingen (Kreis Tuttlingen) beginnt am kommenden Montag

    Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, beginnt der Bau der Lärmschutzwand an der B 14 bei Wurmlingen (Kreis Tuttlingen) am Montag, 19. Oktober. Bis voraussichtlich Ende Mai 2021 sei die Bundesstraße deshalb nur einspurig befahrbar, heißt es aus dem RP. Der Verkehr aus Richtung Tuttlingen werde während der Bauzeit auf der B 14 an der Baustelle vorbeigeleitet. Der Verkehr aus Richtung Rottweil werde durch Wurmlingen umgeleitet. Um die Belastungen der Anwohner entlang der Umleitungsstrecke möglichst gering zu halten, werde die zulässige Geschwindigkeit abschnittsweise reduziert.      

    Die neue Lärmschutzwand wird rund 560 Meter lang. Neben dem Bau der Wand finden Sanierungsarbeiten an den Entwässerungskanälen der Bundesstraße, an einer Stützwand sowie an der Brücke über den Abfahrtast Wurmlingen an der B 14 statt.