Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 23.03.2017
    Erneute Verkehrsbehinderungen wegen Baustelle an der A 5 bei Lahr am Wochenende
    Regierungspräsidium rechnet mit bis zu zehn Kilometer langen Staus // Ab Samstagabend wieder zwei Fahrspuren in jede Fahrtrichtung

    ​Wie das Regierungspräsidium (RP) Freiburg mitgeteilt hat, geht die Sanierung der Fahrbahn an der A 5 zwischen Lahr und der Tank- und Rastanlage Mahlberg (Ortenau) zügig voran. Die provisorische Verbreiterung von derzeit 11,25 Meter auf zwölf Meter in Fahrtrichtung Karlsruhe ist nun abgeschlossen.

    Jetzt wird die Baustelle für die Sanierung der Fahrbahn in Richtung Basel eingerichtet. Das bedeutet, dass am Freitag, 24. März ab 16 Uhr die A 5 im Baustellenbereich in Fahrtrichtung Karlsruhe für ca. zwei Stunden nur einspurig befahrbar ist. Nur einspurig geht es auch in Fahrtrichtung Basel von Freitag 19 Uhr bis Samstag, 25. März gegen 17 Uhr. Das RP rechnet mit ca. zehn Kilometer langen Staus. Ab Samstagabend stehen den Verkehrsteilnehmern dann wieder in jede Fahrtrichtung zwei verengte Fahrstreifen zur Verfügung. Die Bauarbeiten sollen Ende des Jahres abgeschlossen sein.

    Beim Umbau der Baustelle müssen über das Wochenende die transportablen Betongleitwände von der westlichen Seite der Autobahn auf die östliche Seite umgelegt werden. Die Bauarbeiter müssen ca. 5.000 Meter Betongleitwände und ca. 10.000 Meter Gelbmarkierung umsetzen bzw. aufbringen. 

    Das RP Freiburg bittet für die hieraus entstehende Verkehrsbehinderung um Verständnis.