Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 27.03.2017
    Bauarbeiten an der A 5 zwischen Offenburg und Lahr (Ortenaukreis): Bis zu zehn Kilometer Stau erwartet
    Autobahn zeitweise nur einspurig befahrbar

    ​Wegen der Fahrbahnsanierung auf der A 5 zwischen der Ausbaustrecke südlich von Offenburg und dem bereits sanierten Teilstück „Unditz“ bei Lahr steht von Donnerstag, 30. März ab 9 Uhr bis Sonntag, 2. April in Richtung Karlsruhe  nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

    Zwischen Montag, 3. April ab 9 Uhr und Mittwoch, 5. April, wird dies in Fahrtrichtung Basel der Fall sein. Das Regierungspräsidium (RP) Freiburg rechnet jeweils mit Staus von bis zu zehn Kilometer Länge.

    Die Rettungszufahrten und weitere vorbereitende Arbeiten für die nun folgende Fahrbahnsanierung „Höfen“ auf dem rund fünf Kilometer langen Teilstück der A 5  sind Ende März abgeschlossen. Nun stehen zuerst die Bauarbeiten im Mittelstreifen an. Dafür wird die Fahrbahn für die jeweilige Fahrtrichtung nach außen verschwenkt.

    Für den Aufbau der  Verkehrssicherung muss  jeweils die Standspur und die rechte Fahrspur gesperrt werden. Um die Einspurigkeit so kurz wie möglich zu halten, arbeitet die Baufirma in zwei Schichten.

    Das RP bittet für die hieraus entstehende Verkehrsbehinderung um Verständnis und rät allen Verkehrsteilnehmern das Gebiet nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren.