Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 23.05.2017
    Sanierung der B 31 zwischen Hüfingen und Döggingen (Schwarzwald-Baar-Kreis): Vierter und finaler Bauabschnitt steht ab 29. Mai an
    Abschnitt liegt zwischen Ausfahrt Döggingen und Osteinfahrt des Tunnels // Verkehr wird für etwa eine Woche Richtung Freiburg ausgeleitet

    ​Bei der Sanierung der B 31 zwischen Hüfingen und Döggingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) startet nun das vierte und letzte Kapitel: Das Regierungspräsidium Freiburg nimmt nach aktuellem Stand nun ab dem 29. Mai den Bereich zwischen der bestehenden Mittelstreifenüberfahrt nach der Ausfahrt Döggingen und dem östlichen Tunnelportal in Richtung Freiburg in Angriff. Das Stück ist 300 Meter lang, die Arbeiten dauern etwa eine Woche.

    Die Umleitung nach Freiburg erfolgt über die Ausfahrt bei Döggingen über die Straße nach Unadingen zurück auf die B 31. Der Belagseinbau ist witterungsabhängig, weshalb kurzfristig zeitliche Verzögerungen auftreten können. Das Regierungspräsidium Freiburg bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbelastungen.