Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 24.05.2017
    Regierungspräsidium Freiburg erneuert Fahrbahnbelag auf der B33 zwischen Hausach-Ost und Hausach-West (Ortenaukreis)
    Zwei Bauphasen sind zwischen 26. Juni und 22. Juli vorgesehen// Kosten in Höhe von 850.000 Euro entstehen

    ​Der Fahrbahnbelag der B 33 wird im Bereich der Ortsumfahrung Hausach zwischen Hausach-Ost und Hausach-West erneuert. Die geplante Baumaßnahme wird in zwei Bauphasen zwischen 26. Juni und 22. Juli unterteilt. Der Verkehr wird teilweise oder komplett durch Hausach umgeleitet, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg.

    Nach jetzigem Stand beginnt die erste Bauphase am 26. Juni und dauert eine Woche. Für die Fahrbahnerneuerung wird die B 33 wird halbseitig gesperrt, der Verkehr aus Gutach und Wolfach verbleibt auf der Straße. Der Verkehr von Haslach kommend wird über die Ortsdurchfahrt Hausach umgeleitet.

    Die zweite Bauphase folgt nahtlos auf die erste und beginnt am 3. Juli. Für die Arbeiten wird die B 33 komplett gesperrt und der gesamte Verkehr über Hausach umgeleitet. Die Fertigstellung der Fahrbahnerneuerung ist zum 22. Juli geplant. Insgesamt werden 850.000 Euro investiert. Den Zuschlag hat die Firma Knäble aus Biberach (Baden) erhalten. Der Termin für die Deckenerneuerung ist mit der Stadt Hausach abgestimmt worden.

    Das Regierungspräsidium Freiburg bittet Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis für die durch die Arbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten.