Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 5 »Aktuelle Meldung
RP Freiburg, Umwelt
  • Abteilung 5
    22.07.2020
    NATURA2000: Bekanntmachung der Auslegung des Entwurfs des Managementplans für das FFH-Gebiet „Kandelwald, Rosskopf und Zartener Becken“
    Vom Dohlenkrebs im Ibenbach bei Buchenbach über die Wimperfledermaus auf dem Dachboden des Freiburger Friedrich-Gymnasiums bis zum Hirschkäfer im Gundelfinger Wald: Die biologische Vielfalt im Fauna-Flora-Habitat-Gebiet (FFH) „Kandelwald, Rosskopf und Zartener Becken“ in Freiburg und vor den Toren der Stadt ist groß. Um diese natürlichen Schätze zu sichern, erarbeitet das Regierungspräsidium Freiburgderzeit einen Managementplan. Der Entwurf des Plans liegt noch bis zum 21. September öffentlich aus. In dieser Zeit haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, dazu Stellung zu nehmen.

    bekannt-map-kandelwald-rosskopf-zartenerbecken.pdfBekanntmachung (pdf,  1,4 MB)

    Hier finden Sie weitere Informationen zum Natura 2000-Managementplan Kandelwald, Roßkopf und Zartener Becken

    Die besondere Artenvielfalt dieses Gebiets zeigen die Freiburger Naturfilmer Robert Brinkmann und Paul Köhler in einem 13-minütigen Dokumentarfilm, den das Regierungspräsidium Freiburg in Auftrag gegeben hat, um die Bedeutung der europäischen FFH-Gebiete anschaulich zu machen. Die Filmemacher nehmen die Zuschauer mit auf einen Flug über den Kandelgipfel, den Rosskopf und das Zartener Becken und tauchen mit der Kamera in die versteckten Lebensräume gefährdeter Tier- und Pflanzenarten ein. Hier geht es direkt zum Film: Naturfilm: Artenvielfalt im FFH-Schutzgebiet "Kandelwald, Roßkopf und Zartener Becken".