Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 5 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Umwelt
  • Abteilung 5
    30.01.2019
    Schneeschuh-Wanderung zum Genießen – Erste Ranger-Tour im Biosphärengebiet Schwarzwald mit SC-Fans und anderen Interessierten
     Foto: Die winterliche Stille und fantastische Ausblicke im Biosphärengebiet Schwarzwald genießen – auf Schneeschuhen geht das derzeit am besten. Foto: Thomas Stephan/ Biosphärengebiet

    Begleiten Sie die neuen Biosphären-Ranger Sebastian Wagner und Florian Schmidt auf einer Schneeschuh-Wanderung im urigen Menzenschwander Tal. Im Rahmen der Kooperation „Heimspiel für die Wildnis“ mit dem WWF und dem SC Freiburg bietet die Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwarzwald am Samstag, 16. Februar, die erste öffentliche Tour mit den beiden Rangern an, die zur Wintersaison ihren Dienst aufgenommen haben. Teilnehmen können SC-Fans und alle anderen interessierten Erwachsenen und Kinder. Die Wanderung ist leicht und auch für Anfänger geeignet.     

    Die Tour führt rund sechs Kilometer durch die verschneite Winterlandschaft im Menzenschwander Tal. Wir erleben fantastische Ausblicke, eisige Einblicke und genießen die winterliche Stille. Wir entdecken Tierspuren im Schnee und Spuren der letzten Eiszeit. Die Ranger informieren auch darüber, wie sich die Winterruhe der Natur im Schwarzwald mit dem Tourismus vereinbaren lässt.    

    Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos. Schneeschuhe und Stöcke können gegen eine Gebühr in Höhe von 10,50 Euro ausgeliehen werden (Bezahlung vor Ort in bar). Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkplatz Möslelift im Hinterdorf Menzenschwand. Die Tour dauert drei bis vier Stunden. Zum Abschluss ist eine Einkehr möglich. Erforderlich sind festes,  über-knöchelhohes Schuhwerk, warme, wasserabweisende Kleidung und Handschuhe, Sonnenschutz sowie ein Vesper für unterwegs. An der Wanderung können maximal 20 Personen teilnehmen. Anmeldung bis 14. Februar bei Sebastian Wagner und Florian Schmidt: Tel. 07673- 889402-4382/4372, Biosphaerengebiet.Ranger@rpf.bwl.de. Sollte am Termin zu wenig Schnee liegen, findet die Tour als Wanderung statt.  

    Das Projekt „Heimspiel für die Wildnis“ ist eine Kooperation der Umweltschutzstiftung WWF, des Fußball-Bundesligisten SC Freiburg und des Biosphärengebiets Schwarzwald. In den bewaldeten Kernzonen des UNESCO-Großschutzgebiets darf sich die Natur frei entfalten. Diese Entwicklung  der Wildnis wird im Rahmen des Projekts begleitet. Im Mittelpunkt steht die Einrichtung eines Wildnis-Erlebnis-Pfads, auf dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene den „Urwald von morgen“ hautnah erleben können.