Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 5 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Umwelt
  • Abteilung 5
    13.02.2019
    Regierungspräsidium Freiburg richtet Baustelle zur Optimierung des Hochwasserschutzes an der Elz bei Emmendingen ein
    Bäume werden gefällt und vorhandene Hecken teilweise auf Stock gesetzt // Gespräche wegen Ersatzpflanzungen mit der Stadt Emmendingen

    Zur Vorbereitung der Bauarbeiten zur Dammertüchtigung an der Elz in Emmendingen zwischen den Newarkbrücke und der Otto-Rieth-Brücke wird das Baufeld in den nächsten Tagen vorbereitet. Hierzu müssen die Bäume, die aus Verkehrs- und Standsicherheitsgründen nicht erhalten werden können, ab Donnerstag (14. Februar) gefällt werden. Das Regierungspräsidium Freiburg ist derzeit mit der Stadt Emmendingen wegen Ersatzpflanzungen im Gespräch.

    Ebenfalls zur Vorbereitung werden vorhandene Hecken auf der luftseitigen Böschung auf Stock gesetzt, damit sie bei den Bauarbeiten keinen Schaden nehmen. Nach Abschluss der Bauarbeiten können die Hecken wieder ausschlagen. Für eventuelle Verkehrsbehinderungen während der Gehölzarbeiten bittet das Regierungspräsidium um Verständnis.