Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 5 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Umwelt
  • Abteilung 5
    22.07.2020
    Hochwasserschutz Fischingen (Sulz am Necker, Kreis Rottweil): Regierungspräsidium informiert im Internet und bietet Sprechstunde für private Grundstücksbesitzer

    Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, sind alle Informationen zum geplanten Hochwasserschutzprojekt in Fischingen (Stadt Sulz am Neckar, Landkreis Rottweil) jetzt im Internet verfügbar. Für private Grundstücksbesitzer, die von dem Vorhaben betroffen sind, bietet das RP darüber hinaus Sprechstundentermine an. Die ersten Termine finden am 4. August zwischen 13 und 19 Uhr sowie am 5. August zwischen 9 und 15 Uhr statt. Interessierte können sich dazu bei der Geschäftsstelle der Ortschaftsverwaltung Fischingen anmelden: fischingen@sulz.de; Tel. 07454-8403. 

    Fischingen ist ein Ortsteil von Sulz am Neckar, in dem bei größerem Hochwasser mit massiven innerörtlichen Überflutungen durch den Neckar zu rechnen ist. Das vom Landesbetrieb Gewässer geplante Hochwasserschutzprojekt umfasst ein breites Spektrum an Einzelmaßnahmen, darunter den Bau von Schutzmauern, Schutzdämmen, Flutmulden sowie die Tieferlegung der Sohle des Flusses.  

    Am 9. Juli hatte der Landesbetrieb Gewässer die geplanten Maßnahmen in Fischingen öffentlich vorgestellt. Themen wie Geschiebe, Baugrund, Grundwasser und Ökologie, die bei dieser Veranstaltung angesprochen wurden, werden in der weiteren Planung berücksichtigt, heißt es aus dem RP. Alle gezeigten Präsentationen und Informationen sind nun auf der Internetseite des RP unter „Aktuelles“ verfügbar: www.rp-freiburg.de. Darüber hinaus können interessierte Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen zur Planung per E-Mail ans RP richten: hws.sulz@rpf.bwl.de zu schicken.