Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 9 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau
  • Abteilung 9
    25.09.2018
    Regierungspräsidium Freiburg erteilt Geysir Europe GmbH Konzession für das Aufsuchungsfeld Neuried
    Betriebspläne und Bohrprogramm sind Gegenstand eines gesonderten Verfahrens // Informationsveranstaltung der Firma noch in diesem Jahr

    Das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB) beim Regierungspräsidium Freiburg hat die Konzession für das Aufsuchungsfeld im Claim „Neuried“ der Firma Geysir Europe GmbH neu erteilt, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums. Die Konzession sichert der Firma weiterhin den exklusiven Zugriff auf dieses Feld, in dem sie nach Geothermie bohren will. Das konkrete Bohrprogramm und die notwendigen Betriebspläne sind Gegenstand eines gesonderten Verfahrens, das noch nicht eingeleitet ist. 

    In diesen noch vorzulegenden Betriebsplänen wird dann die Firma Geysir die Ausführung des Bohrvorhabens konkret beschreiben. Diese Pläne bilden unabdingbare weitere Verfahrensschritte vor einer Realisierung des Bohrvorhabens. Neben den bergrechtlichen Zulassungen sind unter anderem Entscheidungen nach dem Wasserrecht erforderlich, die beim zuständigen Landratsamt beantragt werden müssen. Dazu und zu weiteren umweltrechtlichen Entscheidungen wird das Regierungspräsidium die Fachbehörden beteiligen. In dem weiteren Verfahren wird das LGRB die Zulassungsvoraussetzungen jeweils voll umfänglich prüfen, wie es das Verwaltungsgericht Freiburg in seinem Urteil gefordert hat.

    Das Unternehmen Geysir wird die Öffentlichkeit über das Vorhaben und seine nächsten Schritte zu informieren. Das Regierungspräsidium begrüßt diese frühe Öffentlichkeitsbeteiligung ausdrücklich. 

    Die Genehmigungsbehörde wird zusammen mit dem Vorhabensträger einen Verfahrensplan aufstellen, der neben den anstehenden Verwaltungsschritten auch die Information der Öffentlichkeit berücksichtigt. Diese Informationsveranstaltung ist noch in diesem Jahr vorgesehen.