Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Biosphärengebiet Schwarzwald
    06.09.2017
    Biosphärengebiet Schwarzwald schließt mit Commerzbank Kooperationsvereinbarung für Umweltpraktikum im Schutzgebiet
    Ab 2018 bietet die Geschäftsstelle in Schönau jährlich zwei Plätze für Studierende für jeweils drei Monate an // Bewerbungen sind ab Anfang November 2017 möglich

    ​Das Biosphärengebiet Schwarzwald hat mit der Commerzbank als Sponsor eine Kooperationsvereinbarung für ein Umweltpraktikum abgeschlossen. Ab 2018 bietet die zum Regierungspräsidium Freiburg gehörende Geschäftsstelle zwei Praktikumsplätze für Studierende für jeweils drei Monate an, für die erste Bewerbungen ab November 2017 möglich sind, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde.

    Seit Beginn der Arbeit des Biosphärengebiets Schwarzwald haben bereits mehrere Praktikantinnen und Praktikanten unterschiedlicher Studienrichtungen über zwei Monate in der Geschäftsstelle mitgearbeitet und so einen Einblick in die spannende Arbeit für das Schutzgebiet bekommen. Ab 2018 gibt es nun in Partnerschaft mit der Commerzbank zwei Praktikantenstellen pro Jahr, bei denen es auch eine Aufwandsentschädigung geben wird. Die Bank organisiert und finanziert das Umweltpraktikum, das Biosphärengebiet Schwarzwald übernimmt die fachliche Betreuung.

    Diese Kooperationsvereinbarung unterzeichneten am Dienstag (5. September) Geschäftsführer Walter Kemkes, und Rüdiger Senft, Leitung Corporate Responsibility der Commerzbank in Frankfurt. Das Kreditinstitut bietet dieses Angebot bereits seit 1990 an: Seitdem haben bereits mehr als 1.500 junge Menschen am Commerzbank-Umweltpraktikum deutschlandweit teilgenommen. Sie konnten somit über mehrere Monate den Unialltag hinter sich lassen und in Großschutzgebieten, wie Biosphärenreservaten, Nationalparks und Naturparks in Deutschland tätig werden. Mittlerweile nehmen 27 Großschutzgebiete an diesem Angebot teil und eröffnen jungen Menschen berufliche Einblicke in die schönsten Ecken Deutschlands. Das Biosphärengebiet Schwarzwald gehört nun auch dazu und bietet ab dem kommenden Jahr Studierenden – egal welcher Fachrichtung – einen vielfältigen Einblick in die Arbeit einer Biosphärengebietsverwaltung.

    Einsatzort wird die Geschäftsstelle des Biosphärengebiets in Schönau im Schwarzwald sein. Das Biosphärengebiet Schwarzwald bietet eine vielseitige, abwechslungsreiche, interessante und themenübergreifende Praktikumsstelle, bei der in allen Fachbereichen der Geschäftsstelle mitgearbeitet werden kann. Das Praktikum wird sowohl Einblicke in Arbeiten im Freien, wie beispielsweise Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung, Landschaftspflege und Schutzgebietsbetreuung als auch in alle Fachbereiche und Bürotätigkeiten bieten. Einblicke in laufende Projekte, wie das Junior-Ranger-Programm oder „Freiwillige in Parks“ sowie saisonale Aufgaben werden mit zu den Aufgaben eines Praktikanten zählen.

    Angeboten werden zwei Plätze für jeweils drei Monate zwischen April und Juni 2018 sowie zwischen Juli und September 2018. Das Stipendium umfasst ein Taschengeld und ein Zuschuss für die Unterkunft. Das Umweltpraktikum wird auch Gelegenheit bieten, ein eigenes Projekt umzusetzen. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Commerzbank unter https://www.umweltpraktikum.com oder in der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwarzwald bei Frau Ulsamer zu erhalten (07673/889402-4377 oder per E-Mail: Bernadette.Ulsamer@rpf.bwl.de.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de