Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Biosphärengebiet Schwarzwald
    13.09.2017
    Biosphärengebiet Schwarzwald: Verwaltung und Schwarzwaldverein laden zu gemeinsamer Tageswanderung am Samstag, 23. September, rund um Horbach (bei Dachsberg und Ibach) ein
    Heinz-Michael Peter und Christoph Huber führen zu Besonderheiten des Oberen Hotzenwalds // Rundwanderung erfordert wetterfeste Teilnehmerinnen und Teilnehmer

    Das Team der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets und der Schwarzwaldverein laden am Samstag, 23. September, zu einer gemeinsamen Tageswanderung im Bereich Dachsberg-Horbach und Ibach ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr beim Parkplatz am Klosterweiher, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Wanderung ist für etwa 25 Teilnehmende ausgelegt. Aus Planungsgründen wird um eine vorherige Anmeldung gebeten.

    Bei der mehrstündigen Wanderung stellen Heinz-Michael Peter, Biologe und Natur- und Gästeführer aus Rickenbach und Christoph Huber, Geschäftsstelle des Biosphärengebiets, einige Besonderheiten und Kostbarkeiten des Oberen Hotzenwalds vor.
    So wird zunächst das Naturschutzgebiet „Friedrich-August-Grube“ aufgesucht. Hier sind noch die Spuren der früheren Bergwerksnutzung zu erkennen. Über den Kreuzfelsen, einem markanten Aussichtspunkt, geht es weiter über die Weidfelder (Allmendweiden) nördlich von Ruchenschwand nach Ibach. Bei der „Engländerhütte“ ist eine längere Vesperpause vorgesehen.
    Die Allmendweiden sind eine Besonderheit des Biosphärengebiets. Sie sind besonders artenreich. Die Silberdistel wird eine der botanischen Kostbarkeiten sein, die wir gerade jetzt im Herbst noch sehen können. Von Ibach geht es dann zurück über Weiden und durch Wälder zum „Horbacher Moor“, einem Naturschutzgebiet der „ersten Stunde“, und weiter zum Klosterweiher.
    Die Wanderung findet auch bei schlechtem Wetter statt. Teilnehmende werden gebeten, sich mit wetterfester Kleidung und festem Schuhwerk auszurüsten und ein Rucksackvesper einzupacken. Nach der Rundwanderung, etwa gegen 16 Uhr gibt es die Möglichkeit zu einer Einkehr im Gasthaus. Die Teilnahme an der Wanderung selbst ist kostenlos.
    Um eine Anmeldung bis zum Mittwoch, 20. September, bei der Geschäftsstelle Biosphärengebiet, per E-Mail an kristin.krause@rpf.bwl.de oder per Telefon unter 07673-889402-4370, wird gebeten. Inhaltliche Fragen beantwortet gern Christoph Huber von der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets unter Telefon 07673/889402-4378

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de