Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    20.10.2017
    Bau des Bypasses an der B 34 bei Murg-Rothaus (Kreis Waldshut): Neue Verkehrsführung wegen zusätzlichem Platzbedarf zwischen Murg und der A 98
    Teilsperrung der linken Spur und Verbreiterung der rechten Spur notwendig / Provisorische Ampelregelung bis Freitag, 27. Oktober

    ​Beim Bau des Bypasses an der B 34 in Murg-Rothaus (Kreis Waldshut) wird für die Arbeiten durch die Baufirma mehr Platz als bisher gedacht benötigt. Daher ist ab Montag, 23. Oktober, auf dem Abschnitt zwischen Murg und der A 98 und nach Bad Säckingen auf der L 154 eine Teil-Sperrung der linken Spur und eine provisorische Verbreiterung der rechten Spur notwendig, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg. Dadurch kann es zu zusätzlichen Beeinträchtigungen und Behinderungen kommen.

    Der behelfsmäßige Fahrstreifen wird für Busse und Pkw vorgesehen sein. Die Lkw, die nach Bad Säckingen fahren möchten, werden von Murg und Laufenburg zu der A 98 umgeleitet. Auf der B 34 wird eine provisorische Ampel aufgestellt, um den Verkehr während der Bauarbeit zu regulieren. Für den Verkehr auf der A 98 gibt es ein Tempolimit. Die bisherige Umleitung für die Fahrtrichtung Murg über einen Wirtschaftsweg sowie für die Richtung Murg von der A 98 her bleiben so wie sie sind. Die neue Verkehrsführung gilt für den Zeitraum bis zum Ende der laufenden Woche am Freitag, 27. Oktober.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de