Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 3
    02.11.2017
    Regierungspräsidentin besucht mit BLHV-Präsident Werner Räpple und dem Vorsitzenden der Badischen Kleinbrenner, Ulrich Müller, innovative, landwirtschaftliche Betriebe im Kinzigtal
    Bärbel Schäfer: „Gerade die Struktur unserer landwirtschaftlichen Betriebe machen die Lebensqualität in unserer Region aus“

    ​​Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer hat sich am Donnerstag, 2. November, im Kinzigtal (Ortenau) mit BLHV Präsident Werner Räpple und dem Vorsitzenden der Badischen Kleinbrenner Ulrich Müller getroffen, um gemeinsam innovative, landwirtschaftliche Betriebe zu besichtigen und sich über aktuelle Fragen der Landwirtschaft auszutauschen. Begleitet wurde sie vom Leiter der Landwirtschaftsabteilung im Regierungspräsidium Freiburg (RP), Dieter Blaeß.
    Bei den Besichtigungsterminen in Untertal (Biberach-Prinzenbach) und Biberach ging es darum, wie sich die Betriebe trotz des Wegfalls des Branntweinmonopols ab Januar innovativ eingestellt und sich eine nachhaltige Einkommensquelle erhalten bzw. geschaffen haben. Beide Betriebsleiter haben die Ausbildungsangebote des Landes Baden-Württemberg in Offenburg, Emmendingen-Hochburg und Weinsberg bis hin zur Meisterprüfung beim RP Freiburg als Brenner genutzt.
    Unter dem Motto „Schützen durch nützen“ stand der Besuch der Milchviehkooperation Heidenhöfe und des Betriebs Klaus Prinzenbach in Mühlenbach. Im Mittelpunkt stand die Förderung kleiner landwirtschaftlicher Betriebe und die Offenhaltung der Landschaft mit Grünlandnutzung. „Mit der nachhaltigen Förderung der landwirtschaftlichen Betriebe in unserer Region, leisten wir einen großen Beitrag zur Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit der der hiesigen Landwirte“, so die Regierungspräsidentin. Beide Betriebe zählen zu kleineren und mittleren Betriebsgrößen und haben für die Entwicklung und Zukunftsfähigkeit ihrer Milchviehhaltungen Agrarinvestionsförderung über das RP erhalten. Der Prinzbachhof hat insbesondere ein vom Land BaWü in der letzten Legislaturperiode neu aufgelegtes Förderprogramm für kleinere Landwirtschaftsbetriebe die einen Beitrag zur Offenhaltung leisten genutzt. Mit Urlaub auf dem Bauernhof, Kleinbrennerei und Biomilchproduktion ist der Prinzbachhof auch als kleinerer Betrieb in der Lage, einer Familie eine Existenzgrundlage zu bieten.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de