Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    14.11.2017
    Radweg an der L 192 zwischen Öhningen und Wangen (Kreis Konstanz): Bau der Querungshilfe erfordert Vollsperrung ab Mittwoch, 15. November, für vier Tage
    Örtliche Umleitung wird eingerichtet // Abschluss des ersten Abschnitts im Mai 2018 geplant

    ​Das Regierungspräsidium Freiburg baut im Bereich der L 192 zwischen Öhningen und Wangen (Kreis Konstanz) einen straßenbegleitenden Radweg. Für die am Ende des Baus der Querungshilfe anstehenden Asphaltarbeiten muss die Fahrbahn der L 192 für vier Tage gesperrt werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde. Diese erfolgt ab dem morgigen Mittwoch, 15. November. Ansonsten läuft das Projekt planmäßig.

    Für den Zeitraum der Vollsperrung wird für die Verkehrsteilnehmer eine Umleitungsstrecke eingerichtet: Diese führt ab Öhningen über die L 193 über Schienen und Bankholzen in Richtung Radolfzell. In Gegenrichtung erfolgt die Beschilderung analog. Die Zufahrt bis Wangen/Kattenhorn ist während der Vollsperrung weiterhin über die L 192 aus Richtung Radolfzell möglich.

    Der Abschluss der Arbeiten am Straßenoberbau ist unter Vorbehalt der vorherrschenden Witterungsbedingungen für Samstag, den 18.November geplant. Für die weiteren folgenden Arbeiten wird danach wieder eine halbseitige Sperrung der L 192 mit Ampelregelung eingerichtet. Der Abschluss der Arbeiten am Radweg selbst ist in diesem ersten Abschnitt im Mai des kommenden Jahres geplant.

    Die Neubauleitung Singen bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de