Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 2
    05.12.2017
    Zumeldung zur Pressemitteilung des Ministeriums für Ländlichen Raum (MLR) von heute: Drei Betriebe im Regierungsbezirk Freiburg gehören zur „Spitze auf dem Land“
    Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer: „Diese Unternehmen sind Vorzeigebeispiele für innovative Mittelständler“

    ​Erfreut reagierte Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer auf die Ankündigung von Landwirtschaftsminister Peter Hauk: Demnach kann sowohl ASSTEC, die Assembly Technology GmbH aus Rottweil, die Acherner Berger-Stromversorgungen GmbH (Ortenaukreis) als auch SSP, die Safety System Products GmbH aus Spaichingen (Tuttlingen), mit erheblichen Zuschüssen von bis zu 400.000 Euro aus dem Förderprogramm „Spitze auf dem Land“ rechnen.

    „Mit dem Förderprogramm „Spitze auf dem Land“ betreibt das Land eine gezielte Politik der Förderung von technologisch führenden, kleinen Betrieben; dass die dazu bereitgestellten Fördermittel nicht nur vom Land, sondern auch von der EU stammen, beweist, dass Brüssel nicht nur reguliert, sondern auch hilft“, so die Regierungspräsidentin.

    Die drei Firmen mit jeweils unter 50 Vollzeitarbeitskräften zählen zu den kleinen Firmen, die mit ihren Produktideen und Entwicklungen überdurchschnittlich innovativ sind, einen zielorientieren Wachstumskurs verfolgen und daher in den nächsten Jahren sich erweitern und weitere Arbeitskräfte einstellen wollen.

    Die Firmen hatten sich über ihre Gemeinden beim Regierungspräsidium Freiburg für das Förderprogramm beworben; dieses empfahl dem Auswahlgremium beim Ministerium nach intensiver Vorprüfung die Aufnahme.

    ASSTEC entwickelt und vertreibt unter anderem Produkte zur Planung und Gestaltung ergonomisch günstiger Werktische mit einer breiten Zubehörpalette und will künftig im interkommunalen Gewerbegebiet INKOM in Zimmern ob Rottweil investieren. Die Firma Berger arbeitet erfolgreich in der Entwicklung von stromsparenden Netzteilen unter anderem für Industrie 4.0-Anwendungen und benötigt dringend ein eigenes Büro- und Lagergebäude. SSP ist eine Marktführerin im Bereich Maschinen- und Bedienersicherheit mit Sitz in Spaichingen und stößt jetzt ebenfalls an ihre Kapazitätsgrenzen und will diese nun erweitern.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de