Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    24.01.2018
    Regierungspräsidium Freiburg baut zusätzliche Lkw-Stellplätze am Parkplatz Bruckried auf der A 81 zwischen Engen und dem Kreuz Hegau (Kreis Konstanz)
    40 Plätze werden bis Ende Mai 2018 entstehen // Lokale Straßensperrungen in Mühlhausen und Volkertshausen während der Bauarbeiten notwendig

    Das Regierungspräsidium Freiburg baut auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Engen und dem Kreuz Hegau (Kreis Konstanz) auf dem Parkplatz Bruckried 40 zusätzliche Lkw-Parkplätze, eine WC-Anlage plus die dazugehörigen Leitungen sowie eine Schmutzfangzeile für Regenwasser. Die Erdarbeiten haben im Herbst 2017 begonnen und die Gesamtarbeiten werden vermutlich bis Mai 2018 andauern, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde.

    Infolge des stark zugenommenen LKW-Verkehrs auf Autobahnen sowie dem Fahrverbot am Wochenende in der Schweiz sind gerade im Süden von Baden-Württemberg die LKW-Stellplätze stets stark belegt. Die Neubauleitung Singen des Regierungspräsidiums Freiburg hat 2013 zwar bereits 13 zusätzliche Stellflächen auf der Tank- und Rastanlage Hegau-West geschaffen, die jedoch bei weitem nicht ausreichen.
     
    Der Parkplatz Bruckried wies bisher lediglich vier LKW-Plätze auf. Seit Oktober 2017 laufen hier nun Erdbauarbeiten mit dem Ziel, insgesamt 40 Stellplätze für Lastwagen zu schaffen. Zusätzlich entsteht eine WC-Anlage, die Wasser- und Abwasserleitungen, eine Schmutzfangzelle für Regenwasser sowie eine Beleuchtung des Parkplatzes. Große Torfmengen wurden abgefahren und mit Bodenverbesserung ein stabiler Untergrund aufgebaut. Der Lärmschutzwall wurde verlängert.
     
    Sobald das Wetter die Weiterarbeit zulässt, kann mit den Asphaltarbeiten begonnen werden. Dies wird nach heutigem Stand in der kommenden Woche (Ende Januar) der Fall sein. Für Frisch- und Abwasser müssen Leitungen von und nach Volkertshausen verlegt werden. Hierfür bittet das Regierungspräsidium Freiburg die betroffenen Anwohner um Verständnis für kurzzeitige Sperrungen im Bereich der Mühlhauser Straße/ Buchenweg, wo an das örtliche Versorgungsnetz angeschlossen wird.
     
    In Abhängigkeit der Witterung wird die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Mühlhausen und Volkertshausen nach der Autobahn bis zum Ortsanfang Volkertshausen ab Montag, 29. Januar, bis Ende März voll gesperrt werden. Die Mühlhauser Straße vom Ortsende Volkertshausen ab Buchenweg ortsauswärts Richtung altem Sportplatz wird ab 14. Februar für etwa vier Wochen nicht passierbar sein. Davon betroffen sind auch die Gemeindeverbindungsstraßen zwischen Volkertshausen und Ehingen und zwischen Volkertshausen und Aach. Das voraussichtliche Bauende ist für Mai 2018 vorgesehen.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de