Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Biosphärengebiet Schwarzwald
    29.01.2018
    Bürgerbeteiligung im Biosphärengebiet Schwarzwald: Themenübergreifendes Treffen aller Mitbestimmungssäulen am Montag, 5. Februar im Kur- und Sporthaus Häusern (Kreis Waldshut)
    Bürgerinnen und Bürger können sich über aktuelle Projekte und Förderanträge informieren // Vernetzung der unterschiedlichen Arbeitsfelder der Bürgerbeteiligung wird als Wunsch umgesetzt

    ​Im Rahmen der Bürgerbeteiligung im Biosphärengebiet Schwarzwald gibt es am Montag, 5. Februar, ab 18 Uhr ein themenübergreifendes Treffen aller Mitbestimmungssäulen im Kur- und Sporthaus in Häusern (Kreis Waldshut). Die Bürgerinnen und Bürger können sich unter anderem zu aktuellen Projekten und Förderanträgen der Geschäftsstelle des Biosphärengebietes informieren und entscheiden, welche Handlungsfelder für sie wichtig sind, heißt es in einer Pressemitteilung des Biosphärengebiets Schwarzwald beim Regierungspräsidium Freiburg.

    Neben dem Bericht der Geschäftsstelle zu aktuellen Projekten und Terminen sowie Infos zu den aktuellen Förderanträgen gibt es ein Impuls-Referat zum Thema „Bürgerplattform im Biosphärengebiet Schwarzwald“. In der Pause besteht die Möglichkeit, sich zu einzelnen Förderanträgen bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle zu informieren und die Förderanträge zu bewerten.

    Anschließend ist ein „World Café“ als Beteiligungsmodell vorgesehen. Bei dieser Workshop-Methode sollen Ideen und Vorschläge konkretisiert werden, die in den Treffen der einzelnen Säulen im vergangenen Jahr von den Mitgliederinnen und Mitgliedern vorgebracht wurden. Ziel ist es, Arbeitskreise zu bilden, die sich möglichst selbst organisieren und auch zukünftig regelmäßig zu einzelnen Themen treffen.

    Der Bürgerbeteiligung kommt ein hoher Stellenwert im Biosphärengebiet Schwarzwald zu. 2017 hatten insgesamt fünf thematische Säulenversammlungen zu den Handlungsfeldern Landnutzung, Regionalvermarktung einschließlich Wirtschaft und Tourismus, Naturschutz, Bildung sowie Kultur mit bis zu 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie eine gemeinsame Veranstaltung aller Säulen stattgefunden.

    Die Säulen verstehen sich als Beteiligungsgremien, die in regelmäßigen Abständen durch die Geschäftsstelle des Biosphärengebiets eingeladen werden und die auch aktiv zur inhaltlichen Ausgestaltung der Entwicklung des Biosphärengebiets beitragen sollen. Die Säulenveranstaltungen geben allen Interessierten die Möglichkeit, sich bei der Umsetzung von Projekten zu engagieren. Aus jeder Säule wurden auch Vertreter gewählt, die die Bevölkerung in den weiteren Gremien des Biosphärengebiets (Beirat und Lenkungskreis) vertreten.

    Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieser Beteiligungsgremien ist die gemeinsame, Säulen- und Fachthemen übergreifende Vernetzung untereinander wichtig. Aus diesem Grund gibt es nun zum zweiten Mal eine sogenannte Gesamtsäulenveranstaltung im Kur- und Sporthaus im Spitzacker 1 in Häusern. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus dem Biosphärengebiet Schwarzwald und der angrenzenden Region sind eingeladen, teilzunehmen. Um eine Anmeldung bis zum Freitag, 2. Februar wird aus organisatorischen Gründen gebeten. Diese nimmt Kristin Krause unter Telefon 07673/8894024370 oder per E-Mail an kristin.krause@rpf.bwl.de entgegen.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de