Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 5
    07.02.2018
    Erste Infoveranstaltung zu geplantem FFH-Verordnungsverfahren am Montag, 26. Februar, um 19 Uhr im Bürgerhaus in Denzlingen (Kreis Emmendingen)
    Termin richtet sich an die Öffentlichkeit in den Kreisen Emmendingen, Breisgau-Hochschwarzwald und in der Stadt Freiburg // Umfassendes Infoangebot ist vorgesehen

    Das Regierungspräsidium Freiburg wird zum geplanten FFH-Verordnungsverfahren bis Ende März für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen und Verbände acht öffentliche Infoveranstaltungen anbieten, bei denen über die Inhalte und Hintergründe berichtet und mögliche Fragen geklärt werden können. Diese Veranstaltungen orientieren sich geographisch an den bestehenden FFH-Gebieten und bilden den Auftakt zu einer umfassenden Kampagne zur Öffentlichkeitsarbeit.

    Die erste Veranstaltung steht am Montag, 26. Februar, um 19 Uhr, im Bürgerhaus in Denzlingen (Kreis Emmendingen) an. Diese Veranstaltung richtet sich an die Öffentlichkeit im Kreis Emmendingen, dem Kreis Breisgau-Hochschwarzwald sowie in der Stadt Freiburg. Die weiteren sieben Veranstaltungen werden in der Zeit bis zum 22. März stattfinden – genauere Termine werden noch bekanntgegeben.

    Wie werden die Veranstaltungen ablaufen? Bereits um 18.15 Uhr ist Einlass, sodass die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit haben, sich an Schauwänden mit Karten und an Infotischen zu orientieren. Für die Presse gibt es ab 18.30 Uhr die Möglichkeit, sich mit Gesprächspartnern des Regierungspräsidiums auf das Thema einzustimmen. Um 19 Uhr beginnt der offizielle Teil der Veranstaltungen: Nach der Einführung gibt es eine moderierte Statementrunde zu den Inhalten der geplanten Verordnung, weitere Infos zum Verfahren und die Möglichkeit, grundsätzliche Fragen zu klären. Nach der Plenumsveranstaltung stehen die Expertinnen und Experten des Regierungspräsidiums Freiburg zu Einzelfragen und zu bestimmten thematischen Schwerpunkten an den Infotischen Rede und Antwort.

    Weiterführende Informationen zum FFH-Verordnungsverfahren sind in den nächsten Tagen auf der Internetseite www.ffh-bw.de oder auf der Homepage des Regierungspräsidiums www.rp-freiburg.de zu erhalten.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de