Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    28.03.2018
    Kreisverkehr für den Stockacher Ortsteil Hindelwangen (Kreis Konstanz)
    Arbeiten beginnen am Montag, 9. April und sollen Anfang September abgeschlossen sein

    Das Regierungspräsidium (RP) Freiburg gestaltet die Kreuzung am Landgasthof Hindelwanger Adler (B14/B313/K6180) im Stockacher Ortsteil Hindelwangen (Kreis Konstanz) um. Dabei wird die Ampelanlage durch einen Kreisverkehr ersetzt. Die Arbeiten beginnen am Montag, 9. April, und dauern voraussichtlich bis Anfang September. Die Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Einschränkungen einstellen. Um die Belastungen auf die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger zu minimieren wird die gesamte Baumaßnahme in drei Bauabschnitte mit unterschiedlichen Verkehrsführungen aufgeteilt, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde.

    Bauabschnitt 1: Ab 9. April bis voraussichtlich Ende Juni wird in der ersten Bauphase zunächst die östliche Hälfte des Kreisverkehrs (Einmündung Tuttlinger Straße (K6180)) gebaut. Neben dem Bau des Kreisverkehrsabschnittes wird weiter zusätzlich für die Abwicklung des Verkehrs in der zweiten Bauphase eine Behelfsfahrbahn nordöstlich des Kreisverkehrs angelegt. Für die Arbeiten im östlichen Teil wird die Zufahrt der südöstlichen Tuttlinger Straße (K 6180) gesperrt. Der Verkehr wird während der Sperrung innerörtlich über die Höllstraße umgeleitet. Der verbleibende Verkehr an der Kreuzung wird mit einer Ampelanlage geregelt. Für den Fußgängerverkehr wird bedarfsgerecht eine innerörtliche Umleitung eingerichtet.

    Bauabschnitt 2:
    Voraussichtlich Anfang Juli bis Anfang September wird der westliche Teil des Kreisverkehrs gebaut. Für die Ausführung der Arbeiten werden die Zufahrten der B14 aus Richtung Tuttlingen und der B 313 aus Richtung Stockach gesperrt.
    Für die durch die Sperrung der B14 entfallenden Verkehrsbeziehungen von und in Richtung Tuttlingen wird eine großräumige Umleitungsstrecke eingerichtet.
    Der Verkehr auf der B 313 wird innerörtlich und über die im ersten Bauabschnitt eingerichtete Ersatzfahrbahn umgeleitet.

    Bauabschnitt 3: Ende Juli erfolgt innerhalb des zweiten Bauabschnitts der abschließende Deckeneinbau im gesamten Kreisverkehr und dessen Zufahrtsästen. Dafür muss der gesamte Kreisverkehr für ein Wochenende von Freitagmorgen bis Sonntagnacht gesperrt werden. Großräumige Umleitungsstrecken und Hinweisschilder werden eingerichtet.

    Die Neubauleitung Singen bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen und Belastungen.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de