Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    04.05.2018
    L 123 im Münstertal (Breisgau-Hochschwarzwald) bis Ende Oktober halbseitig gesperrt
    Arbeiten an den Stützwänden beim Kloster St. Trudpert werden fortgesetzt

    Das Regierungspräsidium Freiburg wird die Sanierungsarbeiten an den beiden Stützwänden entlang des Neumagens ab Montag, 7. Mai fortsetzen. Dafür muss die L 123 bis Ende Oktober halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird voraussichtlich ab Montag, 22. Mai, wie beim ersten Bauabschnitt vor zwei Jahren per Ampel geregelt. 

    Erneuert werden neben der Sicherung der Stützwände durch Anker der obere Abschluss der Stützwand und ein Geländer. Zudem wird der bestehende Gehweg höhenmäßig angepasst und das Gewässerbett des Neumagens neu strukturiert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober.

    Mit den Arbeiten beauftragt ist die Firma Artur Behringer GmbH aus Utzenfeld.

    Das Regierungspräsidium Freiburg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Sanierungsarbeiten.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de