Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 2
    07.06.2018
    Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer übergibt Zuwendungsbescheid an Bürgermeister Stefan Ostermaier in Hartheim-Bremgarten (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) für Städtebauförderung
    700.000 Euro stehen für Modernisierung sowie für Straßen- und Platzgestaltung zur Verfügung // Kommunale Infrastruktur soll zur Erhaltung der Grundversorgung gezielt gestärkt werden

    Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer hat am heutigen Donnerstag (7. Juni) einen Zuwendungsbescheid aus Mitteln der Städtebauförderung  des Landes an Bürgermeister Stefan Ostermaier übergeben. Sie besuchte dazu die Gemeinde Hartheim am Rhein (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald). Für den Ortskern von Bremgarten stehen 700.000 Euro an Landesmitteln zur Verfügung, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg.

    Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer: „Das ist sehr gut investiertes Geld, das sowohl in die städtischen als auch in die ländlichen Räume des Regierungsbezirks fließt. Jede zweite Kommune bei uns profitiert aktuell von Mitteln aus der Städtebauförderung. Ein Euro an öffentlicher Förderung zieht Folgeinvestitionen von bis zu sieben Euro nach sich. Bund und Land unterstützen ein sehr breites Spektrum an Maßnahmen auf Basis von gut abgestimmten Konzepten.“

    Bremgarten hat etwa 1000 Einwohner und durchlebt den Strukturwandel von einer landwirtschaftlich geprägten Ortsstruktur zu einem Wohnstandort. Es gibt eine ganze Reihe von nicht mehr oder wenig genutzten bisherigen Ökonomiegebäuden in privatem Eigentum, für die eine Umnutzung in Wohnraum denkbar wäre. „Für Bremgarten bietet sich hier die Chance,  mit der Umnutzung von landwirtschaftlichen Gebäuden im Ortskern Wohnraum zu schaffen und gleichzeitig den Charakter des Dorfkerns zu entwickeln. Mit dem Geld aus der Städtebauförderung können zudem öffentliche Investitionen angestoßen werden, mit denen die kommunale Infrastruktur gesichert und Begegnungsräume geschaffen  werden“, so Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer.

    Die Gemeinde Hartheim plant im öffentlichen Raum in Bremgarten die Erneuerung der vorhandenen Bürgerhalle und die Erweiterung des Kindergartens. Außerdem haben innerörtliche Straßen- und Freiräume noch keine dorfgerechte Ausprägung und sollen zur Umfeldverbesserung erneuert werden. „Es ist ungewöhnlich, dass es einer Kommune wie Hartheim bereits im ersten Anlauf gelingt, in das Programm aufgenommen zu werden. Das ist ein positives Signal, dass das Land das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Hartheim würdigt und sie ermuntern möchte, die gemeinsam erarbeiten Entwicklungsziele mit vollem Elan anzugehen und auch zügig umzusetzen“, betonte Schäfer. Als nächster Schritt ist geplant, einen Sanierungsträger mit den vorbereitenden Untersuchungen zu beauftragen und bis spätestens Ende 2018 die Sanierungssatzung zu beschließen.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de