Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    12.07.2018
    Regierungspräsidium Freiburg saniert elf Brücken auf der B 523 bei Tuningen (Schwarzwald-Baar-Kreis): Zwei Brücken werden ab 23. Juli für einige Wochen gesperrt
    Baustellen führen zu engeren Fahrbahnen und teilweisen Ampelregelungen

    Das Regierungspräsidium Freiburg saniert ab Montag, 16. Juli, insgesamt elf Brücken und Unterführungen an der B 523 zwischen dem Messplatz Villingen-Schwenningen (Verzweig B 27) und der K 5711 bei Tuningen (Schwarzwald-Baar-Kreis). Zwei Brücken in Tuningen sind ab 23. Juli gesperrt.

    Wegen der Arbeiten ist auf der B 523 mit Behinderungen zu rechnen, die durch Fahrbahneinengungen oder vereinzelten Ampelregelungen für bestimmte Arbeitsphasen bedingt sein können. Auch auf den querenden Straßen kann es wegen der Baustellen enger zugehen oder Sperrungen zeitweise notwendig sein. Die Arbeiten sind bis Mitte November angesetzt. Die Sanierung kostet insgesamt 3,7 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.

    Betroffen von den Sperrungen sind zunächst zwei Brücken in Tuningen: Dabei geht es einmal um die Gemeindestraße im Bereich Hohwies, die eine Zufahrt zu verschiedenen Aussiedlerhöfen ermöglicht. Die zweite Brücke ist an der K 5711 bei Tuningen. Beide Brücken werden ab 23. Juli für einige Wochen nicht passierbar sein. Ortskundige Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auf andere Überquerungsmöglichkeiten der B 523 auszuweichen.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de