Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    31.07.2018
    B 294 zwischen Oberwinden und Elzach (Kreis Emmendingen) am Wochenende (10. bis 12. August) für 51 Stunden gesperrt
    Für Rettungsstollen des Brandbergtunnel werden 80 Kubikmeter Fels abgetragen // Umleitung wird weiträumig eingerichtet

    Am Freitag, 10. August; 19 Uhr, beginnen die Arbeiten für die Anschlagwand des Rettungsstollens Ost des geplanten Brandbergtunnels in Oberwinden. Die B 294 zwischen Oberwinden und Elzach (Kreis Emmendingen) muss deshalb am übernächsten Wochenende (10. bis 12. August) für etwa 51 Stunden voll gesperrt werden. 

    Die Bundesstraße soll am Sonntag, 12. August, gegen 22 Uhr wieder befahrbar sein, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums (RP) Freiburg. Während des kompletten Wochenendes wird auf der Baustelle im 24-Stunden-Betrieb gearbeitet. Die Umleitung wird über Sexau, Freiamt und Schuttertal ausgeschildert. Das Regierungspräsidium Freiburg empfiehlt, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de