Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    13.08.2018
    Vollsperrung an der B 500 ab Montag, 27. August, zwischen L 173 und Neukirch (Furtwangen, Schwarzwald-Baar-Kreis)
    Sanierter Bereich zwischen Kalte Herberge und Neukirch wird freigegeben

    Am Montag, 27. August, geht die Sanierung der B 500 zwischen Kalte Herberge und Neueck in die zweite Phase: Der frisch sanierte Bereich zwischen Kalte Herberge und der Abzweigung zum Furtwangener Ortsteil Neukirch (Schwarzwald-Baar-Kreis) wird für den Verkehr freigegeben. Allerdings muss dann die B 500 zwischen dem Abzweig nach Gütenbach (L 173) bis zur Einmündung nach Neukirch  die Bundesstraße auf einer Länge von 350 Meter für ca. zehn Tage für die Sanierungsarbeiten voll gesperrt werden.   

    Neukirch ist in dieser Zeit von Gütenbach kommend nur über den Umweg über Furtwangen, Vöhrenbach und das Urachtal erreichbar. Einfacher wird es, wenn man aus Hinterzarten kommt: Die Zufahrt nach Neukirch ab Kalte Herberge ist auf dem neuen Streckenabschnitt frei. Allerdings ist, so das Regierungspräsidium Freiburg (RP) in einer Pressemitteilung, Neukirch eine Sackgasse. Wer also in Richtung Gütenbach weiter möchte, muss wie bisher den Umweg über das Urachtal in Kauf nehmen.    

    Der Belagseinbau ist witterungsabhängig, weshalb kurzfristig zeitliche Verzögerungen auftreten können. Das RP bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Belastungen.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de