Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    31.08.2018
    Regierungspräsidium warnt vor Verkehrsbehinderungen im Bereich der Tank- und Rastanlage Mahlberg (Ortenaukreis) an der A 5 am Samstag, 1. September
    Teilweise steht in Richtung Karlsruhe nur eine Fahrspur zur Verfügung

    Wie das Regierungspräsidium (RP) Freiburg mitgeteilt hat, liegt die Sanierung auf der A 5 zwischen Ettenheim und der Tank- und Rastanlage Mahlberg (Ortenaukreis) weiterhin gut in der Zeit. Mit der westlichen Fahrbahn wurde man eine Woche früher als geplant fertig, was hauptsächlich dem schönen Sommerwetter zu verdanken ist. Auch auf der Ostfahrbahn konnte in dieser Woche schon stellenweise Asphalt eingebaut werden.      

    Um nun die Zu- und Abfahrt zum Rasthof Mahlberg Ost sanieren zu können, ist am Samstag, 1. September, auf der A 5 eine kleinere Verkehrsumlegung mit einspuriger Verkehrsführung in Fahrtrichtung Karlsruhe notwendig. Dabei werden Betongleitwände umgebaut und Gelbmarkierung entsprechend an die neue Verkehrsführung angepasst. Beginn ist um 9 Uhr, gegen 17 Uhr sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Firma wird in mehreren Abschnitten arbeiten und zwischendurch den Verkehr auch zweispurig laufen lassen, sodass der Stau möglichst gering gehalten wird. 

    D
    ie Sanierung des Autobahnabschnitts dauert noch bis etwa Ende November 2018, so dass Anfang Dezember die Baustelle auf der A5 geräumt werden kann.  

    Die Tank- und Rastanlage Mahlberg Ost, welche parallel mit umgebaut wird, soll spätestens Ende Dezember 2018 fertiggestellt sein.

    Das RP Freiburg bittet für die hieraus entstehende Verkehrsbehinderung um Verständnis.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de