Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    09.10.2018
    A 81 am Autobahnkreuz Hegau für zwei Wochen gesperrt
    Letzter Abschnitt der Sanierung der Autobahntangente // Umleitung über Anschlussstelle Singen

    Von Montag, 15. Oktober, bis Mittwoch, 31. Oktober, muss die A 81 aus Richtung Stuttgart nach Stockach am Kreuz Hegau nochmals voll gesperrt werden. Wie das Regierungspräsidium weiter mitteilt, werden die letzten Fahrbahnübergänge der Autobahntangente der A 81 aus Richtung Stuttgart auf die A 98 in Richtung Stockach saniert. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Singen umgeleitet.   

    Durch den Einsatz der sog. Fly-Over-Rampe konnten die Sanierungsarbeiten an der Überfahrt von der A 81 zur A 98 in Fahrtrichtung Stockach bisher ohne Sperrung absolviert werden. Nach Abschluss dieses Pilotprojektes wird der letzte Sanierungsabschnitt herkömmlich durchgeführt; die A 81 muss dafür voll gesperrt werden. Durch den direkten Vergleich der Sanierung unter Vollsperrung mit der Fly-Over-Rampe auf der gleichen Strecke versprechen sich die Straßenbauer Erkenntnisse über die Wirtschaftlichkeit des Fly-Over-Einsatzes.  

    Das Regierungspräsidium Freiburg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und wird die Behinderungen auf das notwendigste Maß beschränken. Trotzdem wird ortskundigen Autofahrerinnen und Autofahrern während der Bauphase empfohlen, sich über Verkehrsfunk und über Internet aktuell über die jeweilige Lage zu informieren und gegebenenfalls alternative Wege zu benutzen.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de