Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    12.10.2018
    Optimierung der Anschlussstelle Rust (Ortenaukreis) an der A5: Baustelleneinrichtung startet am Dienstag, 16. Oktober, mit Ampelregelung auf der K 5349 zwischen den Abfahrtsästen
    Verbau für neue Brücken wird vorbereitet / Tageweise Behinderungen Mitte November auf der A5 für Baustelle wegen des neuen Mittelpfeilers

    Das Regierungspräsidium Freiburg startet am Dienstag, 16. Oktober, ab 10 Uhr mit den Bauarbeiten zur Optimierung der Anschlussstelle Rust an der A 5. Neben der kompletten Umgestaltung des Knotens sind auch zwei neue Brücken vorgesehen, die bis Ende 2020 fertig sein werden. Zunächst wird eine Ampelregelung auf der Kreisstraße zwischen den Abfahrtsästen eingerichtet und der Verkehr einspurig geführt, damit die Beschilderung aufgebaut werden kann. Dazu ist ein Tag erforderlich – danach geht es wieder ohne Ampelregelung weiter.

    Der eigentliche Brückenbau beginnt dann mit dem Herstellen des Verbaus. Mitte November geht es dann auf der A 5 los, denn für die Konstruktion des Mittelpfeilers wird eine Baustelle auf der Autobahn eingerichtet. Für die Aufbauarbeiten wird jeweils ein Tag pro Fahrtrichtung nur eine Spur frei sein, was zu Staus führen kann.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de