Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    14.11.2018
    Anschlussstelle Maulburg-Ost (Kreis Lörrach) an der B 317: Behelfsbrücke übernimmt Verkehrsabwicklung bis Ende August 2019
    Neubau ist wegen der Optimierung der Anschlussstelle notwendig // Umlegung erfolgt am kommenden Wochenende

    Der letzte Bauabschnitt zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse auf der B 317 an der Anschlussstelle Maulburg-Ost (Kreis Lörrach) hat bereits seit einigen Wochen begonnen. Nun steht die Behelfsbrücke, die benötigt wird, um die Bauzeit bis zur Herstellung der neuen Brücke über den Gewerbekanal abzudecken. Am kommenden Wochenende wird der Verkehr so umgelegt, dass er für die Dauer der Bauarbeiten über das Provisorium geführt wird.

    Die neue Brücke ist deshalb notwendig, weil die Fahrbahn der Ausfädelspur im Bereich der neuen Anschlussstelle verbreitert werden muss und die Abmessungen der alten Brücke dafür nicht ausreichend sind. Aus wirtschaftlichen Gründen ist das alte Bauwerk fast komplett zu entfernen. Die Arbeiten für die neue Brücke sollen in der Zeit vom 19. November bis Ende August 2019 erledigt werden.

    Eine Voll- oder Teilsperrung mit Ampelregelung der gesamten Ausbaustrecke ist wegen dem hohen Verkehrsaufkommen nicht möglich. Daher wird die Bundesstraße im Bereich der Baustelle über eine Behelfsumfahrung geführt. Zur Herstellung dieser wird eine stählerne Behelfsbrücke erforderlich, die nördlich vom geplanten Neubau die Straße über den Gewerbekanal überführt. Die Umlegung der beiden Fahrtrichtungen Lörrach und Donaueschingen auf die provisorische Umfahrung soll nunmehr am Freitag und Samstag, 16. und 17. November erfolgen.

    Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten.

     

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de