Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    11.12.2018
    Sanierung eines Stützbauwerks zwischen Fischingen (Kreis Rottweil) und Empfingen (Kreis Freudenstadt): Winterpause ab Donnerstag, 13. Dezember
    Arbeiten müssen wegen zusätzlichem Aufwand im Frühjahr fortgesetzt werden // Halbseitige Sperrung wird 2019 noch zwei bis drei Monate notwendig sein

    Die Sanierung eines Stützbauwerks an der L 410 zwischen dem Sulzer Stadtteil Fischingen (Kreis Rottweil) und Empfingen (Kreis Freudenstadt) geht ab Donnerstag, 13. Dezember, in die Winterpause. Das ist notwendig, weil sich herausgestellt hat, dass wegen zusätzlichen Aufwands 2019 eine weitere Phase der Sanierung erforderlich ist.

    Ursprünglich war für die Sanierung bis Ende Oktober angesetzt. Es kam aber heraus, dass Teile der Stützwand überschüttet gewesen sind und dass erhebliche Mehrmassen angefallen sind. Über den Winter wird die L 410 nun wieder in beide Richtungen passierbar sein.

    Im Frühjahr startet die zweite Phase der Sanierung. Dazu wird die L 410 wieder nur einspurig befahrbar sein. Der aus Richtung Empfingen kommende Verkehr wird per Einbahnregelung über die Baustelle geführt. Der aus Fischingen kommende Verkehr wird über den Sulzer Stadtteil Mühlheim umgeleitet. Diese Regelung wird für zwei bis drei Monate erforderlich sein. Ein genauer Termin wird zu gegebener Zeit mitgeteilt. Die Kosten werden wegen des zusätzlichen Aufwands auf etwa 970.000 Euro steigen. Ursprünglich war von etwa 715.000 Euro ausgegangen worden.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de