Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    15.01.2019
    Regierungspräsidium Freiburg sperrt Reutherbergtunnel Wolfach (Ortenaukreis) am Donnerstag, 24. Januar, ab 9 Uhr für vier Stunden halbseitig
    Grund ist der Einbau einer Löschwasserpumpe am Ostportal // Verkehr Richtung Hausach wird durch die Stadt geleitet

    Um den erhöhten Anforderungen an die Tunnelsicherheit zu entsprechen, wird eine Löschwasserpumpe in die Wasserleitungen des Reutherbergtunnels bei Wolfach (Ortenaukreis) eingebaut. So wird den gestiegenen Anforderungen an die Tunnelsicherheit auch im Bereich der Löschwasserversorgung Rechnung getragen, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg.

    Um die Anlage am Ostportal des Reutherbergtunnels zu errichten, wird der Verkehr auf der B 294 von Schramberg in Richtung Haslach am Donnerstag, 24. Januar, für etwa vier Stunden durch Wolfach umgeleitet. Der hierfür vorgesehene Zeitraum beginnt um 9 und endet voraussichtlich um 13 Uhr. Die Fahrzeuge der Gegenrichtung können auf der Bundesstraße verbleiben. Die Nutzung einer Fahrbahnhälfte reicht für die Arbeiten aus.

    Wie bereits bei der Nachrüstung des Tunnels mit weiterer Sicherheitstechnik, wird der Auftrag durch die Firma Dürr aus Weinstadt ausgeführt. Das Regierungspräsidium Freiburg bittet die Anwohnerinnen und Anwohner sowie Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für etwaige Behinderungen und Störungen.

Pressestelle

 
Heike Spannagel

Pressesprecherin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

 
Matthias Henrich

Stellv. Pressesprecher
Telefon  0761 208-1039
EMailmatthias.henrich@rpf.bwl.de

Adresse

Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
Kaiser-Joseph-Straße 167
79089 Freiburg​​